Nudeln mit Lachs, verlorenem Ei und Salbei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeln mit Lachs, verlorenem Ei und Salbei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
728
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien728 kcal(35 %)
Protein34 g(35 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D4,5 μg(23 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,2 mg(118 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium589 mg(15 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren15,4 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin306 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g heiß geräuchertes Lachsfilet z. B. Stremellachs mit Pfefferkruste
400 g Bandnudeln
Salz
4 Eier
50 ml Essig
1 Handvoll Salbeiblatt
2 EL Butter
150 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebener Parmesan zum Servieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Lachs in kleine Stücke zupfen. Die Bandnudeln in kochendem Salzwasser al dente garen.
2.
Zum Pochieren jeweils ein Ei in eine kleine Schüssel oder Tasse aufschlagen. Den Essig in 1 l knapp siedendes Wasser in einen kleinen Topf gießen. Jedes Ei vorsichtig in das Wasser gleiten lassen. Mit einem Esslöffel in eine runde Form bringen. Idealerweise sollte das Eigelb ganz vom Eiweiß umschlossen sein. Etwa 4 Minuten pochieren.
3.
Die Salbeiblätter verlesen und von den Stielen zupfen. Die Butter in eine heiße große Pfanne geben und darin den Salbei leicht kross braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Sahne in die Pfanne gießen, 2-3 Minuten bei hoher Hitze einköcheln lassen. Dann die Nudeln, den Lachs und die Hälfte vom Salbei unterschwenken. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und auf Teller verteilen. Je ein Ei auflegen, pfeffern und mit Parmesan und übrigem Salbei bestreut servieren.