Nudelsuppe mit Rindfleisch auf asiatische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudelsuppe mit Rindfleisch auf asiatische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Rindfleisch z. B. Brust
2
1 TL
½
1 TL
200 g
chinesische Nudeln
2
1
1
kleiner Pak Choi
1
1
1 TL
frisch geriebener Ingwer
2 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
helle Sojasauce
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch waschen und trocken tupfen. In einem Topf Wasser (ca. 2 l) aufkochen lassen. Dann 1 Sternanis, 1/2 TL Szechuanpfeffer, Zimt, Fenchel und das Fleisch einlegen. Das Fleisch muss mit Wasser bedeckt sein und soll von da an ca. 2 Stunden bei milder Hitze nur noch sieden. Weich gegartes Fleisch aus dem Sud nehmen, abkühlen lassen, dann in Streifen schneiden. Den Sud durch ein Sieb gießen.
2.
Nudeln nach Packungsangabe gar kochen, abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Möhre schälen und klein würfeln. Den Pak Choi waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Chilischote waschen, putzen und hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
4.
Die Brühe aufkochen, das vorbereitete Gemüse, Chili, Knoblauch und Ingwer in die Brühe geben und 3-4 Minuten ziehen lassen. Das Fleisch und die Nudeln zufügen und heiß werden lassen. Zum Schluss Koriander untermengen und mit Sojasauce, Reiswein und Salz abgeschmeckt servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Chinakohl richtig putzen, waschen und in Streifen schneiden