Panierte Kürbisspalten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panierte Kürbisspalten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
258
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien258 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K18,6 μg(31 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure97 μg(32 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium690 mg(17 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin129 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Kürbis z. B. Hokkaido
feines Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
2 Eier
3 EL gemischte, gehackte Kräuter z. B Borretsch, Dill, Petersilie
Mehl zum Wenden
2 EL Butterschmalz zum Braten
4 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
4 fein gehackte Radieschen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisOlivenölButterschmalzMeersalzPfefferMuskat
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Kürbis schälen, entkernen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben von beiden Seiten mit Salz bestreuen und 30 Minuten Saft ziehen lassen. Mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit Pfeffer und Muskat würzen. Die Eier mit den Kräutern verquirlen. Den Kürbis zuerst in Mehl, dann im Ei wenden. Langsam im nicht zu heißen Butterschmalz von beiden Seiten goldgelb braten.
2.
Aus dem Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Radieschen eine Vinaigrette herstellen und über die Kürbisschnitzel träufeln. Mit frischen Kräutersalat angerichtet servieren.