Pasta mit Lachs, Broccoli und Pestosoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Lachs, Broccoli und Pestosoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
550
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien550 kcal(26 %)
Protein32 g(33 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K189,4 μg(316 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin15 mg(125 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C102 mg(107 %)
Kalium823 mg(21 %)
Calcium169 mg(17 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure169 mg
Cholesterin40 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Spaghetti
Salz
100 g Erbsen
400 g Brokkoliröschen
250 g Lachsfilet
1 Handvoll Basilikum
1 Knoblauchzehe
40 g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt (abgetropft mit 2 EL vom Öl)
40 g grüne Oliven entsteint
Cayennepfeffer
2 EL frisch geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpaghettiBrokkoliröschenLachsfiletErbseTomateOlive

Zubereitungsschritte

1.
Die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente kochen.
2.
Die Erbsen und den Brokkoli abbrausen und abtropfen lassen. In einem Dämpfeinsatz mit dem abgebrausten Lachs zugedeckt über kochendem Wasser ca. 5 Minuten garen.
3.
Für das Pesto das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und einige zum Garnieren beiseite legen. Den Rest mit dem geschälten Knoblauch, den abgetropften Tomaten und den Oliven in einen Mixer geben. Etwas Tomatenöl dazu geben und fein pürieren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
4.
Den Lachs zerpflücken, mit dem Gemüse, den abgetropften Nudeln und dem Pesto vermengen und auf Tellern anrichten.
5.
Mit dem Käse bestreuen und mit Basilikum garniert servieren.