Schnell und einfach

Pasta mit Porree, Speck und Kräutern

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Pasta mit Porree, Speck und Kräutern

Pasta mit Porree, Speck und Kräutern - Das Feierabend-Rezept für alle, die es eilig haben!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
505
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Lauch enthält ätherische Öle, welche die Darmflora stärken und auch bei den Abwehrkräften eine wichtige Rolle einnehmen. Der Parmesan versorgt das Pasta-Gericht mit toller Würze und den Körper mit knochenstärkendem Calcium und einer guten Portion Eiweiß.

Für die vegetarische Variante können Sie den Speck durch gehackte Walnüsse ersetzen und den Parmesan durch einen Käse Ihrer Wahl tauschen, der aus mikrobiellem Lab hergestellt wurde.

Für mehr verdauungsfördernde Ballaststoffe im Pasta-Gericht sind Vollkorn-Fusilli oder andere Vollkornnudeln empfehlenswert.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien505 kcal(24 %)
Protein24 g(24 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K24 μg(40 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium457 mg(11 %)
Calcium241 mg(24 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure129 mg
Cholesterin39 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
100 g
Putenspeck in Scheiben
1 Stange
2
2 EL
60 g
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FusilliParmesanButterBasilikumKnoblauchzehePfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

2.

Putenspeck in dünne Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen. Butter in einem Topf erhitzen, Speck hinzufügen und kurz braten. Lauchringe dazugeben und die Knoblauchzehen hineinpressen. Kurz dünsten.

3.

Nudeln mit der Speck-Gemüse-Mischung vermischen. Mit Pfeffer würzen und Parmesan darüber hobeln.

4.

Basilikum waschen, trocken schütteln, hacken und das Pasta-Gericht mit den Kräutern bestreuen.