Pökelbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pökelbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
Kalorien:
934
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien934 kcal(44 %)
Protein62 g(63 %)
Fett56 g(48 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12,3 mg(103 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁3,1 mg(310 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin26,3 mg(219 %)
Vitamin B₆2,2 mg(157 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin24,3 μg(54 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium1.694 mg(42 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink9,6 mg(120 %)
gesättigte Fettsäuren20,9 g
Harnsäure490 mg
Cholesterin199 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
8
Zutaten
3
Knoblauchzehen geschält
1 TL
100 g
80 g
40 g
200 g
80 g
2 ½ kg
gepökelter Schweinehals ohne Knochen
50 g
1 kg
Schweineknochen klein gehackt
3
angedrückte Knoblauchzehen
Für den Kartoffelsalat
1 ⅕ kg
festkochende Süßkartoffeln
100 g
gelbe und rote Cocktailtomaten
80 g
4
in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten
40 g
Oliven schwarz, entsteint
125 ml
lauwarme Fleischbrühe
3 EL
½ TL
mittelscharfer Senf
4 EL
2 EL
gehackte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.
Die Knoblauchzehe mit dem Kümmel fein hacken. Das Gemüse putzen und in grobe Stücke schneiden. Den gepökelten Schweinehals mit Pfeffer und der Knoblauch-Kümmel-Mischung einreiben. In einem entsprechend großen Bräter das Schmalz erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
2.
Die Knochen im verbliebenen Fett gut anbraten. Das Gemüse und die angedrückten Knoblauchzehen ebenfalls leicht braten. Den gewürzten Schweinehals auflegen, etwas Wasser angießen und bei 160 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen etwa 2-2 1/2 Stunden braten, dabei immer wieder mit Wasser (insgesamt ca. 1/2 Liter) begießen. Den Braten herausnehmen, in Folie gewickelt kurz ruhen lassen.
3.
Währenddesen die Sauce durch ein Sieb passieren. (etwas Gemüse für die Garnitur beiseite legen), nach Belieben einkochen lassen und abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit dem Kartoffelsalat, der Sauce und dem Gemüse auf Tellern anrichten und servieren.
4.
Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln unter fließendem kalten Wasser gründlich waschen. In einem entsprechend großen Topf mit Wasser bedecken, leicht salzen, zum Kochen bringen und die Kartoffeln etwa 25 Minuten garen. Die Tomaten waschen, dann vierteln. Die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Die Kartoffeln abgießen, etwas auskühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Alle diese Zutaten mit den Oliven in eine Schüssel geben. Die Brühe mit dem Essig, Senf, Salz, Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Das Öl zum Schluss unterrühren. Über die Kartoffeln gießen und alles vorsichtig miteinander vermischen.
5.
20 Minuten durchziehen lassen. Mit der Petersilie bestreuen.