Puten-Cordon Bleu

dazu Süßkartoffel-Salat
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Puten-Cordon Bleu
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
716
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien716 kcal(34 %)
Protein53 g(54 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Automatic
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E17,6 mg(147 %)
Vitamin K18,7 μg(31 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin29,6 mg(247 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin30,1 μg(67 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium1.568 mg(39 %)
Calcium271 mg(27 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure259 mg
Cholesterin164 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
640 g
dicke Putensteak (4 dicke Putensteaks)
60 g
geräucherter Schinken (1 Scheibe)
60 g
Bergkäse (1 Scheibe)
30 g
1
2 EL
2 EL
Kartoffel-Gurken-Salat
800 g
1
Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten
6 EL
200 ml
heiße Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
1 Prise
4 EL
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SüßkartoffelSchinkenBergkäseÖlMehlButterschmalz

Zubereitungsschritte

1.
Putensteaks waschen, trockentupfen und jeweils eine Tasche hineinschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Schinken und Käse in kleine Würfel schneiden und in die Taschen der Steaks füllen. Öffnungen mit Holzspießchen zustecken. Semmelbrösel und Mehl je auf einen Teller geben. Ei in einem tiefen Teller verschlagen. Steaks zuerst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Semmelbröseln wenden. Im heißen Butterschmalz von jeder Seite ca. 4 Min. goldgelb braten. Mit Kartoffel-Gurken-Salat servieren.
3.
Kartoffeln in der Schale garen, etwas abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden, dann mit den gehackten Zwiebeln mischen.
4.
Heiße Brühe mit Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker gut abschmecken und ohne Öl über die Kartoffeln geben, vorsichtig mischen und durchziehen lassen.
5.
Salatgurke schälen, halbieren, entkernen, quer in Scheiben schneiden und mit den Frühlingszwiebelringen unter den Salat mischen. Vor dem Servieren das Öl untermischen.