Quark-Kartoffelplätzchen mit Brombeerkompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Kartoffelplätzchen mit Brombeerkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
433
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert433 kcal(21 %)
Protein12,4 g(13 %)
Fett17,3 g(15 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Kompott
4 EL
80 ml
1 gestr. TL
500 g
Plätzchen
500 g
mehligkochende Kartoffeln
150 g
60 g
1
Ei (Größe M)
40 g
1 Päckchen
1 TL
4 EL
2 EL
Zitronenmelisse für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BrombeereKartoffelMagerquarkZuckerÖlButter

Zubereitungsschritte

1.

Für das Kompott Himbeersirup und 60 ml Wasser aufkochen. Speisestärke mit übrigem Wasser verrühren und in den Sirup einrühren. Einmal aufkochen. Brombeeren verlesen, zugeben und 1 Minute leise köcheln lassen. Kompott abkühlen lassen.

2.

Kartoffeln mit Schale 20-25 Minuten kochen. Magerquark auf einem Sieb abtropfen lassen und in Küchenpapier ausdrücken. Kartoffeln abgießen und pellen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und etwas abkühlen lassen.

3.

Kartoffeln mit Mehl, Ei, Quark, Zucker, Vanillinzucker und Zimt zu einem glatten Teig vermengen.

4.

Aus dem Teig mit leicht bemehlten Händen kleine Plätzchen (ca. 6 cm Durchmesser) formen. Öl und Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Plätzchen darin von jeder Seite goldbraun braten. Zusammen mit dem Kompott anrichten und mit Zitronenmelisse garnieren.