Quarkkeulchen mit Roter Grütze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkkeulchen mit Roter Grütze
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
895
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien895 kcal(43 %)
Protein20 g(20 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate135 g(90 %)
zugesetzter Zucker63 g(252 %)
Ballaststoffe10,6 g(35 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K20,7 μg(35 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure130 μg(43 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin19,2 μg(43 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C137 mg(144 %)
Kalium1.437 mg(36 %)
Calcium182 mg(18 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin146 mg
Zucker gesamt81 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
mehlig kochende Kartoffeln
3 EL
¼ TL
2
1 Prise
50 g
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
300 g
Zucker-Zimt-Mischung zum Bestreuen
Beerengrütze
250 g
kleine Erdbeeren
125 g
125 g
125 g
125 g
rote und schwarze Johannisbeeren
1
1
unbehandelte Orange
1
unbehandelte Zitrone
500 ml
150 g
60 g
40 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRotweinQuarkErdbeereZuckerBlaubeeren

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln waschen und in der Schale in Salzwasser in ca. 25 Min. garen, abgießen, etwas ausdampfen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mehl mit Backpulver mischen und mit Eiern, Salz, Zucker, Zitronenschale und Quark unter die Kartoffeln rühren, ca. 20 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teig kleine längliche Klöße abstechen und dieser auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche flach drücken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Quarkkeulchen nacheinander darin von jeder Seite goldgelb braten. Anschließend in Zimtzucker wenden und zur Roten Grütze servieren.
2.
Beeren waschen, putzen, verlesen und abtropfen lassen. Die Beeren in einer Schüssel mischen.
3.
Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark auskratzen. Die Zitrusfrüchte heiß waschen und abtrocknen. Mit einem Sparschäler die Schale dünn abschälen, dann den Saft auspressen. Die Zitrusschalen zusammen mit dem Zitrussaft, Rotwein und Zucker aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen, dann durch ein feines Sieb passieren. Die Hälfte der Früchte hinzufügen und aufkochen lassen.
4.
Speisestärke mit Orangenlikör und etwas kaltem Wasser anrühren und unter Rühren in den Sud geben. Die Grütze noch eine Minute köcheln lassen, dann über die restlichen Früchte gießen. Mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen.