Smarte Weihnachtsplätzchen

Quinoa-Plätzchen mit Mandeln

3.75
Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Quinoa-Plätzchen mit Mandeln

Quinoa-Plätzchen mit Mandeln - Superkekse mit Superfood!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
85
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Quinoa enthält neben reichlich Ballaststoffen und Eiweiß auch eine ansehnliche Menge Eisen. Das Spurenelement ist unter anderem für die Blutbildung wichtig.

Auch wenn diese Kekse gesünder sind als die konventionelle Variante, handelt es sich natürlich dennoch um eine Süßigkeit, die in Maßen genossen werden sollte.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien85 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium52 mg(1 %)
Calcium6 mg(1 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin18 mg
Automatic (1 Stück)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium52 mg(1 %)
Calcium6 mg(1 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin18 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
30
Zutaten
75 g
150 g
Dinkel-Vollkornmehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
75 g
50 g
1
140 g

Zubereitungsschritte

1.

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze in ca. 3 Minuten goldbraun rösten, vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Mehl mit Zucker und Quinoa mischen, auf eine Arbeitsplatte häufen, in die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineinschlagen.

3.

Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen und alle Zutaten mit einem großen Messer krümelig hacken. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

4.

Inzwischen Mandeln grob hacken.

5.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen und ca. 30 Kreise (à 5 cm Ø) ausstechen. Kreise auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in 10–12 Minuten goldbraun backen.

 
Auf welche Menge Plätzchen beziehen sich die Nährwerte? Pro Stück? Pro 100g? Wäre gut das zu wissen :)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Pro Stück
 
irgendwie scheints meinen Kommentar nicht "gefressen" zu haben... Quinoa roh oder gekocht??? EAT SMARTER sagt: Quinoa schon roh verwenden, aber am besten gemahlen.
 
rohen, ganzen Chinoa verwenden.