0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Raclette
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
662
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien662 kcal(32 %)
Protein57,78 g(59 %)
Fett46,31 g(40 %)
Kohlenhydrate0,86 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,08 g(0 %)
Vitamin A155,49 mg(19.436 %)
Vitamin D0,15 μg(1 %)
Vitamin E3,17 mg(26 %)
Vitamin B₁0,12 mg(12 %)
Vitamin B₂0,58 mg(53 %)
Niacin19,71 mg(164 %)
Vitamin B₆0,88 mg(63 %)
Folsäure16,91 μg(6 %)
Pantothensäure0,93 mg(16 %)
Biotin1,95 μg(4 %)
Vitamin B₁₂5,97 μg(199 %)
Vitamin C5,82 mg(6 %)
Kalium559,8 mg(14 %)
Calcium467,89 mg(47 %)
Magnesium48,52 mg(16 %)
Eisen4,59 mg(31 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink12,47 mg(156 %)
gesättigte Fettsäuren16,68 g
Cholesterin180 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
körniger Dijonsenf
5 EL
3 EL
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
1 EL
fein geschnittene Petersilie
200 g
Appenzeller in Scheiben
Öl für die Raclettepfännchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfiletSalzPfefferDijonsenfÖlZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
ca. 600 g gegartes/blanchiertes Gemüse nach Belieben (z. B. kleine Kartoffeln, Möhren in Scheiben, Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten... )
2.
Das Fleisch waschen, trockentupfen, von allen Häuten und Fettresten befreien und schräg, quer zur Faser in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
3.
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben darin von jeder Seite ca. 1 Min. bei starker Hitze anbraten.
4.
Herausnehmen und nebeneinander auf einer Platte anrichten.
5.
Übriges Öl mit Zitronensaft und -schale, Senf und Petersilie verrühren und das Fleisch damit einstreichen.
6.
Den Käse entrinden, eventuell quer halbieren und auf einem Teller bereit stellen.
7.
Das Gemüse ebenfalls auf einer Platte bereitstellen.
8.
Die Raclettepfännchen mit etwas Öl einpinseln, etwas Fleisch und Gemüse hineingeben, mit Käsescheiben belegen und im Raclettegerät in ca. 10 Min. überbacken.
Schlagwörter