Radieschenquark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Radieschenquark
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
89
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien89 kcal(4 %)
Protein10 g(10 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K9,5 μg(16 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium198 mg(5 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin9 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Radieschen
Salz
½ Handvoll Schnittlauch
150 g Hüttenkäse
150 g Quark
1 TL Zitronensaft
Produktempfehlung
Der Quark passt z. B. zu jungen Pellkartoffeln oder zu einer deftigen Brotzeit.

Zubereitungsschritte

1.
Die Radieschen waschen, putzen und fein stifteln. Salzen und etwas ziehen lassen. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Den Hüttenkäse und Quark miteinander verrühren. Den Zitronensaft, die Radieschen und den Schnittlauch (bis auf 1 TL) unterrühren. Abschmecken und mit restlichem Schnittlauch bestreut servieren.