Kartoffel-Champignon-Puffer mit Radieschenquark

2.75
Durchschnitt: 2.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Kartoffel-Champignon-Puffer mit Radieschenquark

Kartoffel-Champignon-Puffer mit Radieschenquark - Raffiniert: Die Pilze im Teig verleihen diesem Klassiker ein ganz besonderes Aroma.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
342
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien342 kcal(16 %)
Protein23 g(23 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin21,9 μg(49 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium889 mg(22 %)
Calcium324 mg(32 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin129 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K40,4 μg(67 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin10,3 mg(86 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin23,1 μg(51 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium1.085 mg(27 %)
Calcium326 mg(33 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure72 mg
Cholesterin129 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
festkochende Kartoffeln
100 g
1 Bund
200 g
200 g
250 g
80 g
Gruyère-Käse (1 Stück)
2
20 g
Mehl (1 EL)
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln in Salzwasser in ca. 25 Minuten garkochen.

2.

Inzwischen für den Quark Radieschen putzen, waschen und fein hacken. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Radieschen mit Quark, Joghurt und 1 EL Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Für die Puffer Champignons putzen und grob hacken. Kartoffeln pellen und grob reiben. Käse reiben.

4.

Kartoffeln mit Champignons, Käse, restlichem Schnittlauch, Eiern und Mehl verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Portionsweise insgesamt 12–16 Puffer bei mittlerer bis kleiner Hitze je 3–4 Minuten braten. Fertige Puffer im vorgeheizten Backofen bei 80 °C (Umluft 60 °C; Gas: kleinste Stufe) warm halten.

6.

Kartoffel-Champignon-Puffer mit dem Quark auf 4 Tellern anrichten.

 
Habe aufgrund der Kommentare die Kartoffeln nicht vorgekocht, sondern roh gerieben und ausgedrückt. Den Rest habe ich wie im Rezept beschrieben zubereitet. Hat super geschmeckt und war nicht matschig. Das Braten hat aufgrund der rohen Kartoffeln allerdings etwas länger gedauert.
 
nicht gut. NAch der Anleitung wird das eher eine pampige Masse, zum braten absolut ungeeignet. Schade um den guten Käse....
 
Also der Quark war lecker, aber so wie im Rezept beschrieben ("Kartoffeln 25 min gar kochen") wird es ein kaum bratbarer "Matsch" (ja, ich habe festkochende Kartoffeln genommen), schade um den guten Gruyère, werde das demnächst nochmal versuchen, aber mehlige Kartoffeln nehmen, diese reiben und ausdrücken, und anstatt normalem Mehl Kartoffelmehl benutzen, und dann evtl. das Waffeleisen? Hier frage ich mich: Hat der Verfasser sein Rezept genau SO gekocht? Kann ich mir nicht vorstellen...