Entzündungshemmende Rezepte

share Teilen
bookmark_border URL kopieren

Entzündungshemmende Rezepte von EAT SMARTER setzen auf gesunde Zutaten, die entzündliche Prozesse im Körper hemmen können und schmecken dabei richtig lecker – für Wohlbefinden auf ganzer Linie!

Welche Lebensmittel wirken entzündungshemmend?

Bestimmte Zutaten sind aufgrund ihres hohen Gehalts an Vitalstoffen besonders gut für unsere entzündungshemmenden Rezepte geeignet: Während die in Blaubeeren reichlich enthalten Anthocyane als Antioxidantien wirken, das heißt, die Zellen vor schädlichen freien Radikalen schützen, unterstützen probiotische Lebensmittel wie Sauerkraut und Kefir die nützlichen Bakterien im Darm – das beugt Entzündungen vor. Welche Lebensmittel ebenfalls gut gegen Entzündungen wirken, können Sie in unserem Artikel im Detail nachlesen.

Essen gegen Entzündungen bei jeder Mahlzeit

Starten Sie gut in den Tag mit einem cremigen Chia-Pudding mit Leinöl, zum Mittagessen gibt es ein würziges Kokos-Curry mit Lachs und Süßkartoffeln und abends verwöhnen Sie sich mit einem aromatischen Spinat-Omelett mit Pesto. So geht gesunde Ernährung mit Genuss!

Kochbücher von A-Z