EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Klassiker mal anders

Kürbis-Hummus

5
Durchschnitt: 5 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Kürbis-Hummus

Kürbis-Hummus - Nussiges Kichererbsenpüree trifft gelbes Superfood. Foto: Jan Schümann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
77
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kichererbsen haben einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigen lassen. Das verhindert Heißhungerattacken und wirkt sich sehr positiv auf unser Herz-Kreislaufsystem sowie unsere Cholesterinwerte aus. In 100 Gramm Hokkaido stecken nur fünf Gramm Kohlenhydrate. Das macht ihn zu einer idealen Gemüsesorte für alle, die Low Carb bevorzugen.

Schmeckt ideal als Dip zu Gemüse, Vollkorn-Brot und Cracker. Auch als Beilage zu gebratenem Fisch oder Fleisch passt der Kürbis-Hummus wunderbar. Am besten das Hummus mit einer dünnen Schicht Öl bedecken, so hält es sich im Kühlschrank 2–3 Tage.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien77 kcal(4 %)
Protein3 g(3 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium92 mg(2 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt1 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Jan Schümann

Zutaten

für
12
Zutaten
220 g Hokkaido-Kürbis
220 g Kichererbsen (Konserve; Abtropfgewicht)
2 EL Olivenöl
4 EL Tahini
2 EL Zitronensaft
2 TL Kreuzkümmel
1 TL Salz
1 TL Kurkuma
2 EL Kürbiskerne
Chiliflocken
3 Stiele Koriander

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. In kochendem Wasser bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten bissfest garen. Abgießen und kurz abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Kichererbsen in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Mit Öl, Tahini, 50 ml Wasser, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz und Kurkuma in einen Mixer geben.

3.

Kürbis zugeben und alles fein pürieren. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Kürbis-Hummus in eine Schale gebe und mit Kürbiskernen, Chiliflocken Koriander bestreuen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite