Seelenwärmer

Golden Milk

5
Durchschnitt: 5 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Golden Milk

Golden Milk - Das beste, was Ihnen an einem kühlen Herbsttag passieren kann! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
fertig in 8 min
Fertig
Kalorien:
76
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Golden Milk ist mit dem Gesundheits-Allrounder Kurkuma gut ausgestattet: Die orange Knolle bietet viele sekundäre Pflanzenstoffe, die sich unter anderem positiv auf einen hohen Blutdruck auswirken und so vor Herzinfarkt und Schlaganfall schützen können. Zudem fördert sie die Produktion von Verdauungssäften. Dank schwarzem Pfeffer kann der Pflanzenstoff Curcumin optimal aufgenommen werden.

Sie möchten die Golden Milk vegan genießen? Das lässt sich ganz einfach umsetzen: Tauschen Sie den Honig durch Agavendicksaft, Dattelsirup oder einem anderen pflanzlichen Süßungsmittel aus. Der goldene Seelenwärmer schmeckt auch mit Kuhmilch oder Mandeldrink. Statt Kurkumapulver können Sie gerne auch frische Kurkumawurzel verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien76 kcal(4 %)
Protein9 g(9 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K8,1 μg(14 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure90 μg(30 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium431 mg(11 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt3 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
2
Zutaten
500 ml
2 TL
½ TL
frisch geriebener Ingwer
1 Prise
1 Prise
frisch geriebene Muskatnuss
1 Msp.
1 TL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Haferdrink in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, Kurkumapulver, geriebenen Ingwer, Pfeffer, Muskat, Vanille und Honig einrühren. Für 3 Minuten ziehen lassen.

2.

Mit einem Schneebesen aufschäumen, auf zwei Becher verteilen und sofort genießen.

 
Ich nehme anstelle des Honigs einen TL weißes Mandelmus, schmeckt mir sehr gut