EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Blitz-Clean-Eating-Rezept

Süßkartoffel-Toasts mit Frischkäse und Avocado

5
Durchschnitt: 5 (22 Bewertungen)
(22 Bewertungen)
Süßkartoffel-Toasts mit Frischkäse und Avocado

Süßkartoffel-Toasts mit Frischkäse und Avocado - Low-Carb-Brotzeit – lecker, ausgewogen und voller Vitalstoffe.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
372
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die fettreiche Avocado liefert jede Menge gute Inhaltsstoffe – insbesondere blutdrucksenkendes Kalium, antioxidativ wirkendes Vitamin E und entzündungshemmende ungesättigte Fettsäuren stecken in der grünen Frucht. Süßkartoffeln haben ihr kräftiges Orange dem Pflanzenfarbstoff Betacarotin zu verdanken, einer Vorstufe von Vitamin A. Das fettlösliche Vitamin ist unter anderem für gesunde Augen wichtig.

Wer ein bisschen Fett sparen möchte, ersetzt den Frischkäse durch körnigen Frischkäse. Die Süßkartoffel-Toasts können Sie übrigens genau wie Brot nach Geschmack belegen. Auch die süße Variante mit Mandelmus, Bananen und Zimt schmeckt beispielsweise hervorragend!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien372 kcal(18 %)
Protein12 g(12 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E9,3 mg(78 %)
Vitamin K16,7 μg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium1.054 mg(26 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Süßkartoffeln (2 Süßkartoffeln)
1 TL Olivenöl
200 g Kirschtomaten
1 Frühlingszwiebel
1 Avocado
30 g Alfalfasprossen
Salz
Pfeffer
200 g Frischkäse (13 % Fett)
Cayennepfeffer
15 g Leinsamen (2 TL)
10 g Kürbiskerne (2 TL)
2 EL Limettensaft
1 EL Kürbiskernöl

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffeln schälen, längs in ca. 7 mm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Öl bestreichen. Süßkartoffelscheiben im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (180 °C Umluft; Gas: Stufe 3) etwa 15–20 Minuten backen.

2.

Inzwischen Tomaten waschen und halbieren. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Avocado halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalen heben und in Scheiben schneiden. Sprossen waschen und abtropfen lassen.

3.

Süßkartoffelscheiben aus den Ofen nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Frischkäse auf den Scheiben verstreichen, mit Avocadoscheiben und Kirschtomaten belegen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Sprossen, Leinsamen, Kürbiskerne und Frühlingszwiebelringe darüber verteilen. Süßkartoffel-Toasts mit Limettensaft und Kürbiskernöl beträufeln.

Bild des Benutzers Chiakiiy
Einfach nur foodporn! Einer der Top fav veggie gerichte!
Bild des Benutzers sascha_p._a._allwein
Leicht abgewandelt: Mit saurer Sahne, Avocado, Zwiebeln, Tomaten, Paprika und Koriander.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite