Regionale Küche

Paneer-Butter-Masala

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Paneer-Butter-Masala

Paneer-Butter-Masala - Die cremige Sauce ist ein Gedicht. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
724
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Paneer – indischer, schnittfester Frischkäse aus Kuhmilch – trägt zur Calciumzufuhr bei. Insbesondere für Knochen, Zähne, Muskeln und das Nervensystem ist der Mineralstoff unentbehrlich.

Paneer finden Sie in gut sortieren Supermärkten, notfalls können Sie auf Halloumi ausweichen. Der Grillkäse ist mild im Geschmack und lässt sich ebenso in der Pfanne braten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien724 kcal(34 %)
Protein24 g(24 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,7 g(32 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K41,4 μg(69 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure128 μg(43 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin19,4 μg(43 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium1.115 mg(28 %)
Calcium365 mg(37 %)
Magnesium181 mg(60 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren24,2 g
Harnsäure87 mg
Cholesterin113 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
75 g Cashewkerne (3 Handvoll)
250 g Hafer (entspelzt)
1 Stück Zimtstange (3 cm)
1 kleines Lorbeerblatt
2 Kardamomkapseln
2 Gewürznelken
Salz
30 g Ingwerwurzel
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
600 g Tomaten
3 EL Butter (45 g)
3 TL Garam Masala
100 g Schlagsahne
Pfeffer
400 g Paneer (indischer Frischkäse)
½ Bund Koriander (10 g)
1 Römersalatherz
125 g Schafsmilchjoghurt (5 % Fett)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateHaferSchlagsahneCashewkernButterKoriander

Zubereitungsschritte

1.

2 Handvoll Cashewkerne in heißem Wasser etwa 20 Minuten einweichen.

2.

Inzwischen Hafer waschen und mit doppelter Menge Wasser, Zimt, Lorbeer, Kardamom, Nelken und etwas Salz zum Kochen bringen. Anschließend bei kleiner Hitze 25–30 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

3.

Derweil Ingwer, Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und grob würfeln. 2 EL Butter in einem breiten Topf erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Zwiebel zugeben und 3 Minuten bei kleiner Hitze anbraten. Mit Tomaten ergänzen und bei starker Hitze 5–8 Minuten braten.

4.

Cashews abgießen, im Blitzhacker mit 1 EL Wasser pürieren, mit Garam Masala zum Tomaten-Mix geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Sahne zufügen und alles mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Paneer würfeln. Übrige Butter in einer Pfanne erhitzen. Paneer darin bei mittlerer Hitze rundherum 2–3 Minuten anbraten. Hafer abgießen. Koriander und Salat waschen, trocken schütteln, kleiner zupfen oder schneiden.

6.

Paneer mit Tomatensauce, Hafer und Salat auf 4 Schüsseln verteilen und jeweils mit 1 Klecks Joghurt, Cashews sowie Koriander toppen.