EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Rhabarber-Pfannkuchen mit Vanillesauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarber-Pfannkuchen mit Vanillesauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
788
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien788 kcal(38 %)
Protein17 g(17 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker37 g(148 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K22 μg(37 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin32,3 μg(72 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium810 mg(20 %)
Calcium360 mg(36 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren25,6 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin596 mg
Zucker gesamt51 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rhabarber
2 EL Johannisbeergelee
2 Eier
2 EL Zucker
100 g Mehl
250 ml Milch
1 Prise Salz
3 EL Butterschmalz
Für die Vanillesauce
250 ml Milch
250 ml Schlagsahne
1 Vanilleschote
5 Eigelbe
100 g Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberMilchSchlagsahneZuckerButterschmalzZucker

Zubereitungsschritte

1.
Rhabarber putzen, waschen, abziehen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Johannisbeergelee mit 2 EL Wasser erhitzen und die Rhabarberstücke darin bei geringer Hitze ca. 1-2 Minuten dünsten. Rhabarber herausnehmen und gut abtropfen lassen. Für den Teig Eier trennen. Eiweiße steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Mehl mit Milch, Eigelben und Salz glatt rühren. Eischnee unterziehen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Küchlein portionsweise zubereiten: jeweils 1 EL Teig in die Pfanne geben, bei milder Hitze anbacken. Rhabarberstücke darauf verteilen und bei milder Hitze ca. 2 Minuten weiterbacken, wenden und in 2-3 Minuten fertig backen, warm stellen.
2.
Die Küchlein mit Vanillesauce auf Tellern anrichten.
3.
Die Milch und Sahne mit der Vanilleschote und ausgekratztem Mark verrühren und aufkochen.
4.
Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Die heiße Sahne-Milch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und auf kleinster Flamme unter ständigem Schlagen zur Sauce aufschlagen, nicht kochen lassen.
5.
Die Vanillesauce durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen, dabei die Oberfläche dünn mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite