Rinderfilet auf Eichblattsalat

mit warmem Steinpilzöl
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderfilet auf Eichblattsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Salat:
400 g Rinderfilet (aus der Mitte geschnitten)
Salz
Pfeffer
2 EL neutrales Pflanzenöl
Eichblattsalat
rote Paprikaschoten
gelbe Paprikaschoten
1 Handvoll Kirschtomaten
Fleur de sel nach Belieben
Für das Dressing:
2 EL Himbeeressig
Fleur de sel
Pfeffer
6 EL Öl (Steinpilzöl)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfiletÖlKirschtomatePflanzenölSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen samt ofenfester Form aus Porzellan oder Keramik auf 80°C vorheizen. Das Fleisch trocken tupfen, salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Filet darin bei nicht zu starker Hitze rundherum 5 – 6 Minuten anbraten. In die vorgeheizte Form geben und 1 Stunde im Ofen bei Niedrigtemperatur garen. Das Fleisch herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen.

2.

Inzwischen den Eichblattsalat waschen, in mundgerechte Stücke zupfen und trocken schleudern. Die Paprikahälften putzen, waschen und millimeterfein schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

3.

Für das Dressing den Essig mit dem Fleur de Sel verrühren, bis dieses sich gelöst hat. Etwas Pfeffer hinzufügen und 2 EL Steinpilzöl unterschlagen. Den Salat dazugeben, gut unterheben und auf 4 Teller verteilen. Die Kirschtomaten auf dem Salat verteilen, die roten und gelben Paprikawürfelchen darüber streuen.

4.

Das Rinderfilet in dünne Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. Das übrige Öl erwärmen und darüber träufeln. Nach Belieben ein wenig Fleur de Sel auf das Fleisch streuen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite