Rinderfilet auf Spargel-Kohlrabi-Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderfilet auf Spargel-Kohlrabi-Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
590
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien590 kcal(28 %)
Protein61 g(62 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K89,3 μg(149 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin27,2 mg(227 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure337 μg(112 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin22,6 μg(50 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C133 mg(140 %)
Kalium1.811 mg(45 %)
Calcium196 mg(20 %)
Magnesium161 mg(54 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink12,4 mg(155 %)
gesättigte Fettsäuren14,5 g
Harnsäure356 mg
Cholesterin170 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g grüner Spargel
2 junge Kohlrabi
1 Handvoll Estragon
4 Filets à ca. 160 g
Salz
2 EL Pflanzenöl
100 ml trockener Weißwein
200 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel waschen, putzen, harte Enden abschneiden und die Stangen einmal halbieren. Den Kohlrabi schälen und in ca. 1,5 cm dicke Stifte schneiden. Den Estragon abbrausen, trocken schütteln und 4 Zweige für die Garnitur zur Seite legen. Von den restlichen die Blätter abzupfen und fein hacken.
2.
Den Ofen auf 100°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Steaks abbrausen und trocken tupfen. In einer heißen Pfanne im Öl auf jeder Seite 1-2 Minuten braun anbraten. Aus der Pfanne nehmen, salzen, pfeffern und auf einen Rost legen (darunter Fettpfanne oder Backblech). In den Ofen (mittlere Schiene) schieben. Je nach Fleischdicke und gewünschtem Gargrad 10-20 Minuten ziehen lassen.
4.
Das Gemüse in kochendem Salzwasser 5-8 Minuten blanchieren, sodass es noch etwas Biss hat.
5.
Das Öl aus der Pfanne gießen und den Bratensatz mit dem Weißwein ablöschen. Etwa 150 ml vom Gemüsekochwasser abnehmen und die Pfanne gießen. Aufkochen und kurz einköcheln lassen. Dann die Sahne einrühren und einige Minuten köcheln lassen. Zwischendurch mit dem Schneebesen rühren bis die Sauce leicht sämig und schön cremig ist.
6.
Dann den Estragon einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das gut abgetropfte Gemüse unterschwenken und auf Teller verteilen. Je ein Filet auflegen und mit Estragon garniert servieren.