Rinderfilet mit Pistou

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderfilet mit Pistou
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
510
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien510 kcal(24 %)
Protein40 g(41 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K131,4 μg(219 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin15,1 mg(126 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium785 mg(20 %)
Calcium193 mg(19 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink8,1 mg(101 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure184 mg
Cholesterin87 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rinderfilet
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Für das Pistou
125 g frischer junger Spinat
1 Knoblauchzehe
2 TL Kapern
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g Parmesan frisch gerieben
50 g Pinienkerne
100 ml Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfiletSpinatOlivenölParmesanPinienkerneSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Eventuell die aufliegende Fettschicht karoartig mehrmals einritzen. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Backofen auf 240 Grad vorheizen, Fleisch mit der Fettschicht nach oben auf den Rost legen und eine mit Wasser ausgespülte Fettpfanne darunter in den Ofen schieben. Nach 10 Minuten Bratzeit die Hitze auf 220 Grad herunterschalten und weitere 30 Minuten garen. Fleisch vor dem Aufschneiden mindestens 15 Minuten ruhen lassen.
2.
Für das Pistou den Spinat waschen, trocken tupfen, putzen. Knoblauch schälen und grob hacken. Kapern abtropfen lassen.
3.
Spinat, Knoblauch, Kapern, Parmesan und Pinienkene im elektrischen Zerkleinerer pürieren. Das Öl unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken.
4.
Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.
Schlagwörter