Rindfleisch mit Schokosauce und Spargel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindfleisch mit Schokosauce und Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
512
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien512 kcal(24 %)
Protein14 g(14 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E7,7 mg(64 %)
Vitamin K126,5 μg(211 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure365 μg(122 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium1.258 mg(31 %)
Calcium159 mg(16 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren18,6 g
Harnsäure132 mg
Cholesterin75 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Für das Püree
400 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
250 g Erbsen
20 g Butter
150 ml heiße Schlagsahne
Salz
Muskat
Zutaten
200 ml Rinderfond
75 ml Schlagsahne
1 kg grüner Spargel
2 EL Butter
40 g Zartbitterkuvertüre
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 100°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Pfanne im Öl rundherum anbraten. Im Ofen auf dem Gitter (Fettpfanne darunter) ca. 1 Stunde fertig garen. Dazu am besten einen Kerntemperaturfühler verwenden (rosa: ca. 55°C).
3.
Für das Püree die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Während der letzten ca. 5 Minuten die Erbsen dazu geben.
4.
Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Chilischoten waschen, putzen und klein schneiden. Alles zusammen in der heißen Pfanne im Bratensatz glasig anschwitzen. Das Mehl kurz mitschwitzen, dann mit dem Fond und der Sahne ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten sämig köcheln lassen.
5.
Das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stangen in Salzwasser ca. 10 Minuten mit leichtem Biss garen. Abgießen und in der heißen Butter in einer Pfanne schwenken. Mit Salz würzen.
6.
Die Kartoffeln und die Erbsen abgießen, ausdampfen lassen und fein zerstampfen. Die Butter und die heiße Sahne zugeben und zu einem cremigen Püree verrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken
7.
Die Schokolade hacken und unter die Sauce rühren. Nicht mehr kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, einige Minuten ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden und mit der Sauce, dem Erbsenpüree und dem Spargel auf Tellern angerichtet servieren.
9.
Dazu nach Belieben eingelegte Früchte reichen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite