Risonisalat mit Feta

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Risonisalat mit Feta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
651
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien651 kcal(31 %)
Protein25 g(26 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate93 g(62 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K68,6 μg(114 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,1 mg(68 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C138 mg(145 %)
Kalium570 mg(14 %)
Calcium183 mg(18 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Handvoll
2
Paprikaschoten rot und gelb
1
1
2 EL
500 g
Orzo-Nudeln (auch unter Orzo bekannt)
½
Zitrone Abrieb und Saft
Pfeffer aus der Mühle
200 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter in Streifen schneiden. Die beiden Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Das Öl einer Pfanne erhitzen und die Schalotte mit Knoblauch darin anschwitzen. Die Paprika zugeben und bei milder Hitze 4-7 Minuten weich dünsten.
3.
Die Nudeln in Salzwasser al dente garen. Danach abgießen, mit den Paprika vermengen und mit Zitronenabrieb und -saft, Chili, Pfeffer und Salz abschmecken. Den Feta würfeln und zusammen mit der Petersilie auf die Pasta streuen. Mit Pfeffer übermahlt servieren.