Risotto mit Kürbis und schaumiger Ingwersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Kürbis und schaumiger Ingwersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
669
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien669 kcal(32 %)
Protein12 g(12 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K11,8 μg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium870 mg(22 %)
Calcium196 mg(20 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren17,7 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin70 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Kürbisfruchtfleisch
1 Knolle Fenchel
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
300 g Risottoreis
200 ml trockener Weißwein
800 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
3 EL frisch geriebener Parmesan
3 cm frischer Ingwer
200 ml Schlagsahne
1 TL Chilifaden
40 g kalte Butter in Flöckchen
1 EL Rosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Kürbisfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und 1/3 beiseite legen. Den Fenchel waschen, putzen, 1/2 Fenchelknolle in hauchdünne Scheiben schneiden und den restlichen Fenchel von dem harten Strunk befreien und klein würfeln.
2.
Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit 2 EL heißem Öl glasig schwitzen. Den Kürbis, gewürfelten Fenchel und den Reis zugeben, kurz mitschwitzen lassen und mit dem Wein ablöschen. Diesen unter Rühren vollständig aufsaugen lassen, 1 Schöpfkelle Brühe angießen und unter Rühren ebenfalls aufsaugen lassen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis das Risotto bissfest gar und die Brühe aufgebraucht ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und den Parmesan untermischen.
3.
Den Ingwer schälen, fein reiben und mit der Sahne und Chilifäden aufkochen. Bei mittlerer Hitze leicht einköcheln lassen, salzen, pfeffern und mit den Butterflöckchen aufmixen. Vom Herd ziehen.
4.
Den restlichen Kürbis mit dem Rosmarin in einer Pfanne mit 2 EL Öl anschwitzen. Die Hitze reduzieren und die Kürbiswürfel ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Salzen, pfeffern und abschmecken. Die Fenchelscheiben in heißem Öl goldbraun braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5.
Das Risotto mit den Kürbiswürfeln und dem Ingwerschaum auf Teller Anrichten. Mit den Fenchelscheiben garniert servieren.