Smarte Resteküche

Rote-Bete-Kakao-Kuchen

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Rote-Bete-Kakao-Kuchen

Rote-Bete-Kakao-Kuchen - Extra saftig durch Gemüseraspel. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
177
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Rote Bete schenkt dem Schokokuchen ein leicht erdiges Aroma, liefert aber auch reichlich Folsäure und Eisen. Diese Kombination ist ideal für eine optimale Blutbildung.

Nicht mehr ganz so schöne Feldfrüchte können Sie problemlos zu leckeren Backwaren verarbeiten. Mit geriebener Möhre, Zucchini oder Süßkartoffel werden Kuchen herrlich saftig. Besonders überreife Bananen, Birnen oder Äpfel sind perfekt für süße Teige und ersetzen zudem einen Teil des benötigten Zuckers.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien177 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K3,3 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium290 mg(7 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin53 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
16
Zutaten
300 g
Rote Bete (2 Knollen)
1
3
50 g
1 Prise
110 g
weiche Butter
125 g
125 g
Dinkelmehl Type 630
1 TL
30 g
stark entöltes Kakaopulver (3 EL)
100 ml
50 g
Zartbitterschokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
30 g

Zubereitungsschritte

1.

Rote-Bete-Knollen schälen und fein raspeln. Apfel putzen, waschen, vierteln, entkernen und grob raspeln.

2.

Eier mit Ahornsirup, 1 Prise Salz und 1⁄4 TL Zimt schaumig schlagen. 100 g Butter zugeben und weiterschlagen.

3.

Beide Mehlsorten mit Backpulver und Kakaopulver mischen, zu der Eiermischung geben und verrühren. Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Rote-Bete- und Apfelraspel unter den Teig heben.

4.

Eine Springform mit restlicher Butter fetten. Teig hineingeben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 35–40 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen.

5.

Schokolade vorsichtig im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Nüsse grob hacken. Kuchen aus der Form lösen, mit Schokolade beträufeln und mit den Nüssen bestreuen.

 
Hallo, ich möchte einen Kuchen backen, bei dem mein knapp zweijähriger Sohn mitessen kann, der aber möglichst wenig ungesunde Zutaten enthält. Kann ich den Ahornsirup (den Säuglinge und Kleinkinder ja nicht essen sollten) z.B. durch Rohrohrzucker ersetzen? Danke!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Palermitana, Sie können den Ahornsirup alternativ auch durch Apfelmus oder Dattelmus ersetzen. Je nachdem, wie süß der Kuchen sein soll, müssen Sie dann mehr als die angegebenen 50 Gramm verwenden. In diesem Fall sollten Sie auch die Mehlmenge entsprechend etwas erhöhen. Viel Spaß beim Backen und viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Kathrin Liebscher
Verwendet man rohe Rote Beete oder die gekochten Knollen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Liebscher, für den Kuchen werden rohe Rote-Bete-Knollen benötigt. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Schmeckt total lecker.