Rote-Bete-Suppe

mit Kresse
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote-Bete-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
253
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien253 kcal(12 %)
Protein5 g(5 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K7,7 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure124 μg(41 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium807 mg(20 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren6,5 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin27 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Rote Bete
2 Kartoffeln mehlig kochend
Salz
1 Zwiebel
1 EL Öl
750 ml Gemüsebrühe
Pfeffer aus der Mühle
etwas Balsamessig
1 Prise Zucker
20 g Walnusskerne
1 TL Nussöl
1 Kästchen Kresse
125 g Crème fraîche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteCrème fraîcheWalnusskernKresseÖlZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rote Bete waschen und in Wasser 45-50 Minuten weich kochen. Kartoffeln waschen und in Salzwasser 20-25 Minuten weich kochen.

2.

Kartoffeln abgießen, pellen und in Stücke schneiden. Rote Bete abgießen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Rote Bete in Stücke schneiden.

3.

Zwiebel abziehen und würfeln. Öl in einem hohen Topf erhitzen. Zwiebel darin goldgelb braten. Rote Bete und Kartoffeln zufügen und kurz andünsten. Brühe angießen und aufkochen. Alles mit dem Schneidstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker abschmecken.

4.

Walnüsse hacken. Nussöl erhitzen und die Walnüsse darin kurz anrösten. Kresse abschneiden. Walnüsse und die Hälfte der Kresse in die Suppe einrühren. Die Suppe mit einem Klecks Crème fraîche und der restlichen Kresse bestreut anrichten.