Besonders eiweißreich

Roter Quinoasalat mit Hähnchenspießen und Joghurt

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Roter Quinoasalat mit Hähnchenspießen und Joghurt

Roter Quinoasalat mit Hähnchenspießen und Joghurt - Zartes Geflügel im Superfood-Bett

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
640
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gurken sind sehr kaliumreich und können dadurch den Blutdruck positiv beeiflussen. Zudem spendet das wasserhaltige Gemüse reichlich Feuchtigkeit und sorgt für pralle Haut. Rapsöl gehört mit seinem ausgewogenen Fettsäuremuster zu den guten Fetten. Es hemmt Entzündungen und hält die Gefäße geschmeidig.

Auch vegetarisch schmeckt das Gericht köstlich! Ersetzen Sie dazu da Hähnchenbrustfilet durch jeweils eine Handvoll Fetawürfel und Walnusskerne.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien640 kcal(30 %)
Protein48 g(49 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K48,4 μg(81 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin26,6 mg(222 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure118 μg(39 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium1.398 mg(35 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium222 mg(74 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure0,3 mg
Cholesterin347 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
rote Quinoa
600 g
1
5
1
rote Zwiebel
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
½
Zitrone (Saft)
4 EL
2 EL
150 g
1 Kästchen
außerdem:
8
Spieße aus Holz oder Metall

Zubereitungsschritte

1.

Quinoa mit Wasser abspülen, in der 2,5-fachen Menge Salzwasser in etwa 15 Minuten bissfest garen. Dann abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Würfel auf 8 Spieße stecken und mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Gurke und Tomaten putzen, waschen und fein würfeln. Zwiebel schälen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

4.

Quinoa mit Gurke, Tomaten, Zwiebel, Petersilie, Zitronensaft und Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenspieße darin von allen Seiten 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

6.

Quinoasalat auf Tellern anrichten, Spieße daraufgeben und mit Joghurt beträufeln. Kresse vom Beet schneiden und die Spieße damit garnieren.