Sauce Béarnaise

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauce Béarnaise
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
536
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien536 kcal(26 %)
Protein3 g(3 %)
Fett56 g(48 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K4,6 μg(8 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium89 mg(2 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren34,8 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin296 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Butter
2 Eigelbe
5 Stiele Estragon
5 Stiele Kerbel
150 ml Weißwein
2 EL Weißweinessig
1 EL schwarze Pfefferkörner
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterWeißweinEstragonKerbelPfefferkörnerSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Butter in einem Topf bei kleiner Hitze langsam schmelzen und beiseitestellen.

2.

Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.

3.

Den Wein, den Essig und die Pfefferkörner mit den Kräuterstielen in einem Topf auf etwa 100 ml Flüssigkeit reduzieren.

4.

Die Eigelbe in einen Schlagkessel geben. Die Weinreduktion durch ein Sieb dazugießen, etwas Salz hinzufügen und alles gut verrühren.

5.

Die Eigelbmischung im heißen Wasserbad mit dem Schneebesen zu einem cremigen, glänzenden Schaum aufschlagen. Die Schüssel aus dem Wasserbad heben und neben den Herd stellen.

6.

Die flüssige, warme Butter erst tröpfchenweise, dann in einem dünnen Strahl unter den Eischaum rühren, bis die Schaumsauce die gewünschte Konsistenz hat. Die gehackten Kräuter unter die Sauce rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.