Schokoladen-Himbeer-Torte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokoladen-Himbeer-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig
Kalorien:
4218
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.218 kcal(201 %)
Protein99 g(101 %)
Fett216 g(186 %)
Kohlenhydrate419 g(279 %)
zugesetzter Zucker301 g(1.204 %)
Ballaststoffe45 g(150 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D13,3 μg(67 %)
Vitamin E34,7 mg(289 %)
Vitamin K79,4 μg(132 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂2,8 mg(255 %)
Niacin28,5 mg(238 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure483 μg(161 %)
Pantothensäure8,4 mg(140 %)
Biotin154,2 μg(343 %)
Vitamin B₁₂8,9 μg(297 %)
Vitamin C110 mg(116 %)
Kalium5.407 mg(135 %)
Calcium1.101 mg(110 %)
Magnesium749 mg(250 %)
Eisen48,6 mg(324 %)
Jod69 μg(35 %)
Zink15,2 mg(190 %)
gesättigte Fettsäuren93,5 g
Harnsäure127 mg
Cholesterin1.584 mg
Zucker gesamt340 g

Zutaten

für
1
Für den Boden
80 g
4
100 g
2 TL
½
Zitrone unbehandelt
½ TL
2 EL
Rum oder alkoholfreier Rum
1 Prise
100 g
1 Msp.
50 g
Für das Gelee
7 Blätter
Gelatine weiß und/oder rot
2 EL
Himbeersirup nach Geschmack
400 ml
200 g
Himbeeren TK oder frisch
30 g
Zitronenschale nach Belieben
1 Prise
Für das Mousse
330 ml
200 g
Kuvertüre zartbitter
2
kleine Eier
2 EL
Rum oder alkoholfreier Rum
¼ TL
Für die Garnitur
3 EL
frische Himbeeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneHimbeereZuckerMehlHaselnussHimbeere

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden den Backofen auf 180 °C vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen.

2.

Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und fein mahlen.

3.

Die eier mit dem Zucker und Vanillezucker zu einer voluminösen, hellgelben Schaummasse rühren. Dann abgeriebene Zitronenschale, und die restlichen Gewürze unterrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und mit den Nüssen unter die Schaummasse ziehen. Die Kuchenmasse in die Springform einfüllen, gleichmäßig verteilen, glattstreichen, die Himbeeren darauf verteilen und in ca. 20 Minuten goldgelb backen.

4.

Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann den Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum legen.

5.

Inzwischen für das Gelee die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Sirup mit dem Wasser verrühren. Die Flüssigkeit mit den aufgetauten bzw. geputzen Beeren, Zucker, Zitronenschale und Kardamom mischen. Die Gelatine gut ausdrücken, auflösen, Temperaturausgleich durchführen und unter die Himbeermasse rühren. Das Himbeergelee kühlstellen. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, diese auf dem Kuchenboden verteilen. Dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand lassen. Den Kuchen kühlen, bis das Gelee ganz fest geworden ist.

6.

Für das Mousse die Schlagsahne schnittfest schlagen und kühlen. Die Kuvertüre auf dem Wasserbad schmelzen. Auf einem zweiten Wasserbad die Eier mit Rum und Gewürz schaumig aufschlagen. Die Kuvertüre unterrühren, die Schlagsahne untermengen. Das Mousse auf das Gelee geben, alles gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Die Torte im Kühlschrank in ca. 2 Stunden fest werden lassen.

7.

Die Torte vor dem Servieren mit Schokoladenspänen bestreuen und mit den frischen Himbeeren garnieren.