Für die ganze Familie

Himbeer-Sahne-Torte

mit lockerem Biskuit
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Himbeer-Sahne-Torte

Himbeer-Sahne-Torte - Fruchtig, fluffig und erfrischend – ein Traum, der auf der Zunge zergeht

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 6 h
Fertig
Kalorien:
193
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Davon zu naschen ist keine Sünde: Die Stücke enthalten wenig Fett und liegen kalorienmäßig weiter unten auf der Gebäckskala. Und weshalb fühlt man sich nach dem Genuss besser? Weil die Himbeeren den Glücksbotenstoff Serotonin aktivieren können.

Die Himbeer-Sahne-Torte kann ohne geschmackliche Einbuße auch mit aufgetauten, abgetropften TK-Himbeeren zubereitet werden; die Früchte werden direkt nach der Ernte vitaminschonend tiefgefroren.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien193 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Kalorien192 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium167 mg(4 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin57 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
65 g
150 g
2
6 Blätter
weiße Gelatine
500 g
300 ml
½
5
4 EL
40 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Springform, 2 Schüsseln, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 feines Sieb, 1 Nudelholz, 1 Handmixer, 1 Frischhaltefolie, 1 Gefrierbeutel, 1 Gummispachtel, 1 Backpapier, 1 Stabmixer, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 1

Mehl sieben. 65 g Zucker, 2 Eier und 1 Prise Salz mit dem Handmixer in 8-10 Minuten cremig weiß schlagen.

2.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 2

Mehl auf einmal dazugeben, vorsichtig unterheben.

3.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 3

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) geben, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °;, Gas: Stufe 2-3) 15-20 Minuten backen. Biskuitboden aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Erst wenn er vollständig ausgekühlt ist, aus der Form lösen.

4.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 4

Während der Boden auskühlt, für die Creme Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

5.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 5

Himbeeren verlesen; die Hälfte fein pürieren und durch ein Sieb streichen.

6.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 6

Sahne steifschlagen und kalt stellen.

7.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 7

Halbe Zitrone auspressen.  Restlichen Eier trennen (gebraucht werden nur die Eiweiße; die Eigelbe anderweitig verwenden). Gelatine ausdrücken, mit Eiweißen, 1 EL Zitronensaft und restlichem Zucker in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad bei niedriger Geschwindigkeit mit dem Handmixer schlagen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat.

8.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 8

Vom Wasserbad nehmen und mit hoher Geschwindigkeit steifschlagen.

9.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 9

Himbeerpüree und Sahne unter den Eischnee heben.

10.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 10

Anschließend die ganzen Himbeeren behutsam unterheben.

11.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 11

Biskuitboden in eine Springform von 24 cm Ø legen oder mit einem Tortenring umschließen.

12.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 12

Boden mit Traubensaft beträufeln.

13.
Himbeer-Sahne-Torte Zubereitung Schritt 13

Himbeercreme auf den Boden streichen. Torte für 4 Stunden kalt stellen. Baisers in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerbröseln. Torte aus der Form lösen und mit den Baiserbröseln bestreut servieren.

 
Total lecker! Nervig nur das "Entkernen" der Himbeermasse, aber es lohnt sich!
 
Bevor ich zum Lob komme, ein kleiner Kritikpunkt, leider bin ich mit der Zeitplanung garnicht klargekommen, aus der geplanten einen Stunde wurden dann über 3 Stunden. Anfänger, wie ich, sollten also mehr Zeit einplanen und mit kleineren Schwierigkeiten rechnen. Trotz des mir misslungenen Biskiutbodens, war die Torte ein purer Genuss.
 
Einfach fantastisch!! Leicht, aromatisch, unwiderstehlich. Rezept bedarf keinerlei Änderungen. Heute gebacken, vor einer Stunde serviert und... alle Gäste bitten um das Rezept! Vielen Dank für die Bereicherung meiner kleinen Party:-)
 
eine traumhafte Torte, die dank der ausführlichen und genauen Beschreibung auch genauso geworden ist, wie erwartet. Ich war zwar etwas sketpisch wegen des rohen Eischnees, aber beim Genießen habe ich daran dann gar nicht mehr gedacht :-) An dieser Stelle einfach mal ein großes DANKESCHÖN an das EatSmarter Team, Eure Rezepter gelingen einfach immer! EAT SMARTER sagt: Danke!
 
Ein super leckerer Kuchen. Leider hatte ich keine Himbeeren zu Hause und die Sahne hat auch gefehlt. Doch ich hatte eingefrorene Brombeeren und statt Sahne habe ich Magerquark verwendet. Ich habe selten eine so gute Torte gegessen.
 
Kann man anstelle von Gelatine uach Agar-Agar verwenden? Wie sieht die Dosierung dann aus? EAT SMARTER sagt: Sie können Gelatine immer durch Agar-Agar austauschen, 1 TL Agar-Agar entspricht etwa 6 Blatt Gelatine. Nur: Agar-Agar muss einige Minuten kochen, damit es die Gelierfähigkeit erhält. Bei diesem Rezept könnten Sie z. B. einen Teil des Himbeerpürees mit Agar-Agar mischen und einige Minuten kochen lassen. Vor dem Weiterverwenden gut abkühlen lassen.
 
Oh mein Gott war das lecker!! Und dank TK-Beeren konnte ich diesen leckeren Nachtisch auch im Winter zubereiten. Meine Gäste und ich waren total begeistert. Einfach nur super! Die zerbröselten Baisers oben drüber sind das i-Tüpfelchen!! Tolles Rezept!
 
Ich habe es mit gefrorenen Himbeeren gemacht (dadurch war sie nicht so teuer) und die Torte war super!