Seezunge mit Krabben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seezunge mit Krabben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
402
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien402 kcal(19 %)
Protein35 g(36 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,6 mg(88 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium698 mg(17 %)
Calcium112 mg(11 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod92 μg(46 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren13,5 g
Harnsäure257 mg
Cholesterin181 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Seezungenfilets à ca. 120 g
weiche Butter für den Dämpfeinsatz
Salz
Pfeffer
1 unbehandelte Zitrone Saft und Zesten
1 Schalotte
3 EL Butter
1 EL Mehl
200 ml trockener Weißwein
100 ml Fischfond
100 ml Schlagsahne
150 g Nordseekrabben küchenfertig
1 EL frisch gehackter Dill
Chiliflocken
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Filets abbrausen, trocken tupfen und einrollen. In einen gebutterten Dämpfeinsatz stellen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und zugedeckt über heißem Wasserdampf in einem Topf 8-10 Minuten garen.
2.
Für die Sauce die Schalotte schälen, fein würfeln und in 1 EL heißer Butter glasig schwitzen. Mit dem Mehl bestreuen, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Den Fond angießen und etwa 5 Minuten leise köcheln. Mit einem Pürierstab fein pürieren, die Sahne zugeben und leicht sämig köcheln lassen. Die übrige Butter und den Zitronenabrieb zugeben und nochmal kurz schaumig mixen. Nicht mehr kochen lassen. Die Krabben und den Dill zugeben und mit Chili, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Seezungen in tiefe Teller setzen, die Krabbensauce darüber geben und servieren.