Spanferkel-Sandwich

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spanferkel-Sandwich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
640
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien640 kcal(30 %)
Protein49 g(50 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K71,5 μg(119 %)
Vitamin B₁1,9 mg(190 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,3 mg(169 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium850 mg(21 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren7,8 g
Harnsäure313 mg
Cholesterin149 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
Pflanzenöl für den Bräter
800 g Spanferkelkeule ohne Knochen, am besten vom Metzger vorbereiten lassen
2 Knoblauchzehen
3 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer
4 kleine rote Zwiebeln
1 EL Butter
1 EL Zucker
1 EL Balsamessig
2 Handvoll Rucola
4 Baguettebrötchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RucolaPflanzenölZuckerButterBalsamessigPflanzenöl

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und einen Bräter ausfetten. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und das Fett kreuzweiße einschneiden. Den Knoblauch schälen, durchpressen und das Fleisch damit einreiben. Salzen, pfeffern und mit der Haut nach unten in den Bräter legen. Mit Alufolie abdecken und ca. 2,5 Stunden im Ofen schmoren lassen.
2.
Währenddessen die Zwiebeln abziehen und in schmale Spalten schneiden. Die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Mit dem Zucker bestreuen und den Essig dazu gießen. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten weiter dünsten. Dann vom Herd ziehen.
3.
Den Rucola waschen, putzen und trocken schleudern. Die Brötchen aufschneiden.
4.
Das Fleisch nach dem Garen auskühlen lassen und in Stücke zupfen. Zusammen mit dem Rucola und den Zwiebeln auf den Broten verteilen und servieren.