Spargel-Risotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargel-Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
359
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien359 kcal(17 %)
Protein10 g(10 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K33,5 μg(56 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium324 mg(8 %)
Calcium151 mg(15 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure79 mg
Cholesterin19 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
6
Zutaten
500 g grüner Spargel
1 Prise Zucker
2 Schalotten
2 EL Butter
400 g Risottoreis
250 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
40 g frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Ausserdem
2 EL Parmesan zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelWeißweinParmesanButterParmesanZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Spargel waschen, nur das untere Drittel schälen, Enden abschneiden. Die Spargelspitzen abschneiden und beiseite legen. Spargelstangen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Für die Spargelspitzen 250 ml Wasser mit etwas Salz und Zucker zum Kochen bringen. Spargelspitzen hineingeben und in ca. 5 Min. bissfest garen, herausheben und kalt abschrecken. Sud aufheben.
2.
Schalotten schälen und fein würfeln. 1 EL Butter in einem Topf aufschäumen lassen, dann die Spargelstücke und Schalotten darin anschwitzen, Reis zugeben, gut unterrühren und kurz mitschwitzen lassen. Wein, Spargelsud und Brühe mischen. 2 Schöpfkellen davon zum Reis gießen und bei mittlerer Hitze unter Rühren einkochen lassen.
3.
Nach und nach immer wieder Flüssigkeit angießen und verdampfen lassen. Häufig durchrühren. Wenn der Reis gar ist, aber noch einen Kern in der Mitte hat, Spargelspitzen, restliche Butter und Parmesan unterziehen. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren. Dazu Rucolasalat mit Tomaten.