Spirelli mit grüner Gemüsesoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spirelli mit grüner Gemüsesoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
728
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien728 kcal(35 %)
Protein20 g(20 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K125,5 μg(209 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C85 mg(89 %)
Kalium844 mg(21 %)
Calcium191 mg(19 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure132 mg
Cholesterin6 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für das Pesto
2 Knoblauchzehen
30 g Pinienkerne
60 g getrocknete, eingelegte Tomaten in Öl
1 TL getrockneter Oregano
125 ml Olivenöl
30 g frisch geriebener Parmesan
Salz
Cayennepfeffer
Für das Gemüse
200 g festkochende Kartoffeln
200 g Brokkoliröschen
100 g dicke Bohnen gepult
100 g grüne Bohnen
1 Zucchini
300 g Fusilli
2 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
2 EL frische Oregano
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für das Pesto den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldgelb anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Tomaten abtropfen lassen und mit der Hälfte von dem Knoblauch, dem Oregano und den Pinienkernen in einem Mixer fein pürieren. Dabei nach und nach das Olivenöl einfließen lassen. Den Parmesan unterheben und das Pesto abschmecken.

2.

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen. Das Gemüse waschen, putzen in mundgerechte Stücke schneiden und (bis auf den Zucchino) in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Nudeln in kochendem Wasser mit einer Prise Salz al dente garen. Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und in Viertel oder Achtel schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den restlichen Knoblauch darin glasig schwitzen. Den Brokkoli, die Bohnen, die Zucchini und die Kartoffeln zugeben und unter gelegentlichem Schwenken 2-3 Minuten anbraten. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit etwas Tomatenpesto in die Pfanne geben. Kurz unterschwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller anrichten. Mit frischen Oreganoblättchen garnieren und dem restlichen Pesto separat dazu servieren.

Schlagwörter