Kräuternockerl mit Gemüsesoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuternockerl mit Gemüsesoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
517
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien517 kcal(25 %)
Protein15 g(15 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate84 g(56 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K25,9 μg(43 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin11,6 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C146 mg(154 %)
Kalium1.530 mg(38 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure94 mg
Cholesterin55 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
mehlig kochende Kartoffeln
1 Handvoll
frische Kräuter z. B. Schnittlauch, Estragon, Majoran, Oregano, Bohnenkraut
1
200 g
2 EL
Für die Gemüsesauce
1
2
Spitzpaprika gelb und rot
1
1
4
2 EL
1 Schuss
trockener Weißwein
1 Prise
frische Kräuter zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMehlOlivenölWeißweinZuckerEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Abgießen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken.

2.

Das Ei, die Kräuter und etwas Mehl zu den Kartoffeln geben. Mit Salz und Muskat würzen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nach Bedarf etwas mehr oder weniger Mehl verwenden, so dass der Teig nicht mehr zu stark klebt und gut formbar ist. Daraus auf bemehlter Arbeitsfläche etwa fingerdicke Rollen formen und ca. 1,5 cm breite Stücke abschneiden. Mit einem Küchentuch bedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend in kochendes Salzwasser geben. 8-10 Minuten nur noch sanft ziehen lassen. Die Gnocchi sind gar wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

3.

Für die Sauce den Zucchino, die Paprika, Schalotte und Knoblauch schälen, bzw. waschen, putzen und alles fein würfeln. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und ebenfalls klein würfeln. Das Gemüse (bis auf die Tomaten) im heißen Öl 1-2 Minuten anschwitzen. Mit den Wein ablöschen, die Tomaten zufügen und 33-4 Minuten leise schmoren lassen. Mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer abschmecken.

4.

Die abgetropften Gnocchi in einer beschichteten Pfanne im heißen Öl unter Schwenken bräunen lassen und auf der Sauce anrichten.

5.

Mit frischen Kräutern garniert servieren.