Smarte Hausmannskost

Gefüllte Cannelloni mit Gemüsesoße

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gefüllte Cannelloni mit Gemüsesoße

Gefüllte Cannelloni mit Gemüsesoße - Herzhaft und mit fruchtiger Süße – so schmeckt es der ganzen Familie!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
645
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Gemüse, vor allem die Zucchini, bietet reichlich Kalium und sorgt damit für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt. Fenchel und Rinderhackfleisch versorgen uns mit Eisen, das unter anderem für die Blutbildung eine wichtige Rolle spielt. 

Je nach Gusto können Sie die Cannelloni natürlich auch vegetarisch füllen. Dazu bedarf es einfach mehr Gemüse, während das Hackfleisch weggelassen wird. Die Zugabe von etwas zerbröckeltem Fetakäse macht die Füllung besonders aromatisch und cremig.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien645 kcal(31 %)
Protein47 g(48 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Kalorien695 kcal(33 %)
Protein47 g(48 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11 g(37 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K28,7 μg(48 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin19,3 mg(161 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin16,8 μg(37 %)
Vitamin B₁₂6,7 μg(223 %)
Vitamin C139 mg(146 %)
Kalium1.199 mg(30 %)
Calcium251 mg(25 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod54 μg(27 %)
Zink9,5 mg(119 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure233 mg
Cholesterin146 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2
2
1
1
orangene Paprikaschote
1
1
1
altbackenes Vollkornbrötchen
500 g
1
1 TL
mittelscharfer Senf
250 g
800 g
geschälte Tomaten (1 große Dose)
2 TL
getrockneter Oregano
125 g
Mozzarella (1 Kugel)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateRinderhackfleischMozzarellaOreganoSenfZwiebel
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.
Einen Römertopf wässern.
2.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprika waschen, putzen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini und den Fenchel waschen, putzen und ebenfalls klein würfeln. Das Brötchen in Wasser einweichen. Das Hackfleisch mit der Hälfte der Zwiebeln, Knoblauch, Ei und dem sehr gut ausgedrücktem Brötchen verkneten. Mit Salz, Senf und Pfeffer würzen. Die Hackmasse in die Nudeln füllen und diese in den vorbereiteten Römertopf setzen. 

3.

Die Tomaten mit dem gewürfelten Gemüse, der restlichen Zwiebeln und Knoblauch mischen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Über den Röllchen verteilen, verschließen und in den kalten Backofen schieben. Bei 220°C(Umluft: 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 1 Stunde garen. Den Käse reiben, den Deckel abnehmen, den Käse über die Röllchen streuen und ca. 10 Minuten überbacken (gratinieren) lassen. Sofort servieren.