Steckrübeneintopf mit Maroni

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Steckrübeneintopf mit Maroni
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g
250 g
125 g
125 g
Maronen Esskastanien
300 ml
2 Stiele
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SteckrübeKartoffelMöhreMaroneMehlBohnenkraut
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Steckrübe und Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
2.
Die Maroni kreuzweise einritzen, auf ein Backblech geben und im heißen Backofen (225°; ca. 20 Min. ) rösten bis die Schale aufreißt und dunkel wird.
3.
Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann schälen und das Fruchtfleisch etwas zerbröckeln. Das Bohnenkraut waschen und trocken schütteln.
4.
Steckrübe, Kartoffeln und Möhren in einen Topf geben, Brühe angießen und Bohnenkraut hinzufügen; zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen, dann die Maronistücke zugeben und alles weitere 5 Minuten garen.
5.
Das Mehl mit 4 EL Wasser anrühren, in den Eintopf rühren und aufkochen und binden lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, nach Belieben mit frischem Bohnenkraut garnieren.