Strudel mit Fischfüllung auf Salat mit Honig-Senf-Dressing

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Strudel mit Fischfüllung auf Salat mit Honig-Senf-Dressing
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
805
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien805 kcal(38 %)
Protein48 g(49 %)
Fett55 g(47 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,4 μg(17 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K44,9 μg(75 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin17,3 mg(144 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium1.205 mg(30 %)
Calcium226 mg(23 %)
Magnesium127 mg(42 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren27,8 g
Harnsäure196 mg
Cholesterin279 mg
Zucker gesamt9 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für den Strudel
1 EL
1
kleine Zucchini
200 g
Lachsfilet ohne Haut
1 TL
1 Prise
frisch geriebene Muskatnuss
200 g
kalte Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 EL
gehackter Basilikum
4 Blätter
Strudelteig à 25x25 cm
4
Zanderfilets à 80 g ohne Haut
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Für die Sauce
250 g
100 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 EL
1 gehäufter EL
Dijonsenf scharf
2 EL
Außerdem
100 g
gemischter Salat Frisee, Kapuzinerkresse und Spinat

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 80°C vorheizen. Die Senfkörner in wenig Wasser in einem kleinen Topf 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend in eine Sieb abgießen und kalt abbrausen. Gut abtropfen lassen. Die Zucchini putzen, waschen und in möglichst kleine Würfel schneiden. -für die Farce das Lachsfilet waschen und trocken tupfen. Anschließend in Würfel schneiden. Das Lachsfilets waschen und trocken tupfen. In Würfel schneiden, salzen und im Gefrierfach 5 Minuten anfrieren lassen. Den Fisch zusammen mit den Senf, den Chili und der Muskatnuss in einen Mixer geben und zerkleinern. Dabei langsam die Sahne zugeben und weiter mixen. Bis eine glatte gebundenen Masse entsteht. Die Farce in eine Schüssel geben und die Senfkörner sowie die Zucchiniwürfel und das Basilikum untermischen.
2.
Die Strudelblätter auf ein Küchentuch legen und jeweils ein viertel der Fischfarce mittig darauf verteilen. Mit den Zanderfilets belegen und in die Teigblätter zu kleinen Strudeln einwickeln. die Ränder fest zusammendrücken und den Überstehenden Teig bis auf 1 cm abschneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Strudelpäckchen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5 Minuten hell anbraten. Im Ofen warm halten.
3.
Für die Soße den Schmand etwas aufschlagen. Die Sahne steif schlagen und zusammen mit dem Honig und dem Senf sowie dem Dill und dem Salz sowie dem Chilipulver abschmecken.