Gesunde Gourmet-Küche

Burrata auf Risotto-Rucola-Salat mit Balsam-Senf-Dressing

ANZEIGE
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Burrata auf Risotto-Rucola-Salat mit Balsam-Senf-Dressing

Burrata auf Risotto-Rucola-Salat mit Balsam-Senf-Dressing - Bunter Salat mit cremigem Käse und köstlichem Reis. Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
546
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Den intensiv würzig-herben und leicht scharfen Geschmack verdankt der Rucola den Senfölen. Die sogenannten Glucosinolate können das Wachstum verschiedener Bakterien, Viren und Pilze hemmen. Darüber hinaus kann das Kraut bei Verdauungsstörungen günstige Effekte zeigen.

Wer keine Pinienkerne mag, kann stattdessen geröstete Walnuss-, Kürbis- oder Sonnenblumenkerne über den Salat streuen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien546 kcal(26 %)
Protein17 g(17 %)
Fett27,8 g(24 %)
Kohlenhydrate56,4 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C33,6 mg(35 %)
Kalium421,5 mg(11 %)
Calcium265,3 mg(27 %)
Magnesium67,6 mg(23 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod78,4 μg(39 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure76,1 mg
Cholesterin32,6 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
5 EL
250 g
ORYZA Risottoreis Carnaroli
750 ml
125 g
250 g
gelbe und rote Kirschtomaten
1
Zweig Thymian
3 EL
1 EL
2 TL
30 g
200 g
Burrata (alternativ Büffelmozzarella)
2 EL
Produktempfehlung


Der Reis für ORYZA Selection Risotto Carnaroli stammt ausschließlich aus dem italienischen Piemont. Das große und glatte Korn bleibt beim Kochen „al dente“ und bildet die perfekte Basis für cremige Risotto-Kreationen.
 

Zubereitungsschritte

1.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Reis zugeben und 2 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze andünsten, mit 50 ml Brühe ablöschen und unter Rühren einkochen lassen. Dann restliche Brühe zugeben, zum Kochen bringen, bei kleiner Hitze 16–18 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Anschließend in eine Schüssel geben, 10 Minuten abkühlen lassen und mit einer Gabel auflockern.

2.

Inzwischen Rucola putzen, waschen, trocken schütteln und die Halfte klein schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

3.

Restliches Öl mit Essig, Senf, Honig und Thymianblättchen zu einem Dressing verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. 

4.

Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten. Burrata in Stücke zerpflücken.

5.

Reis mit Salz, Pfeffer sowie Zitronensaft abschmecken und mit der Hälfte vom Rucola vermengen. Reis und den restlichen Rucola auf vier Teller verteilen, Tomaten und Burrata darauf anrichten, mit dem Dressing beträufeln und mit den Pinienkernen bestreuen.