Süß-pikante Fischsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süß-pikante Fischsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
948
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien948 kcal(45 %)
Protein88 g(90 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K52,6 μg(88 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin26,8 mg(223 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure207 μg(69 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin49,7 μg(110 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium2.475 mg(62 %)
Calcium432 mg(43 %)
Magnesium288 mg(96 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren19,5 g
Harnsäure754 mg
Cholesterin554 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Karpfenkarkasse
1 Möhre
150 g Knollensellerie
150 g Lauch
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
3 Nelken
6 EL Rosinen
2 EL Noilly Prat
4 Scheiben Baguette
2 EL Butter
1 Zitrone
12 Stück Karpfenfilet à ca. 40 g
200 ml Schlagsahne
2 Eigelbe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver edelsüß
2 EL Pflaumenmarmelade

Zubereitungsschritte

1.
Die gewaschenen Karkassen in einen Topf geben und 1 l kaltes Wasser angießen. Langsam bis zum Siedepunkt erhitzen. Eventuell entstandenen Schaum abschöpfen.
2.
Die Möhre, den Sellerie und den Lauch schälen bzw. putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel häuten und mit dem Lorbeerblatt und den Nelken spicken. Zusammen mit dem Gemüse in den Topf geben und etwa 30 Minuten bei milder Hitze ziehen, nicht kochen lassen.
3.
Währenddessen die Rosinen mit dem Noilly Prat beträufeln und ziehen lassen. Das Baguette klein würfeln und in der heißen Butter knusprig braten. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, vier schöne Scheiben abschneiden, den Rest auspressen.
4.
Die Brühe durch ein feines Sieb in einen weiteren Topf gießen. Die Karpfenfilets waschen und in der Brühe bei geringer Hitze ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Dann den Fisch wieder herausnehmen, den Topf vom Herd ziehen, die Sahne mit den Eigelben verquirlen, in die Suppe rühren und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Pflaumenmarmelade und Zitronensaft abschmecken. Den Fisch in der Suppe wieder heiß werden lassen. Auf Teller verteilen, mit den Croûtons und den Rosinen bestreuen und mit einer Scheibe Zitrone garniert servieren.