Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Einfach zum Anbeißen!

Süße Hefeteig-Hasen

mit Mandeln
3.333335
Durchschnitt: 3.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Süße Hefeteig-Hasen

Süße Hefeteig-Hasen - Häschen, hüpf – am besten direkt in unseren Mund!

Health Score:
Health Score
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
277
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
10
Stück
200 ml
375 g
1 Prise
1 Päckchen
60 g
Zucker (3 EL)
1
75 g
Butter (zimmerwarm)
1
50 g
gehackte Mandeln (4 EL)
10
getrocknete Cranberrys
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Milch (1,5 % Fett)SalzZuckerEiButterMandel
Einkaufsliste drucken
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Nudelholz, 1 Ausstechform (Hase; ca. 14x10 cm; alternativ Schablone aus Pappe benutzen), 2 Backbleche, 1 Backpapier, 1 kleiner Topf, 1 kleine Schüssel, 1 Gabel, 1 Pinsel, 1 Kuchengitter, 1 Palette, 1 Küchentuch

Zubereitungsschritte

1.
Süße Hefeteig-Hasen Zubereitung Schritt 1
Milch in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Mehl, Salz, Hefe und Zucker in einer Rührschüssel mischen.
2.
Süße Hefeteig-Hasen Zubereitung Schritt 2
1 Ei, lauwarme Milch und Butter zugeben. Mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten.
3.
Süße Hefeteig-Hasen Zubereitung Schritt 3
Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig daraufgeben. Mit den Händen kräftig durchkneten und zu einer Kugel formen.
4.
Süße Hefeteig-Hasen Zubereitung Schritt 4
In die Schüssel zurückgeben, mit einem Küchentuch zudecken und etwa 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen; das Teigvolumen sollte sich in dieser Zeit ungefähr verdoppeln.
5.
Süße Hefeteig-Hasen Zubereitung Schritt 5
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und etwa 1 cm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher (14x10 cm) 10 Hasen ausstechen (alternativ eine Schablone aus Pappe herstellen, auf den Teig legen und die Hasen ausschneiden).
6.
Süße Hefeteig-Hasen Zubereitung Schritt 6
2 Backbleche mit Backpapier belegen und die Teighasen mit einer Palette daraufsetzen. Das restliche Ei trennen. Eigelb mit Milch verquirlen und die Hasen damit bestreichen. (Eiweiß anderweitig verwenden.)
7.
Süße Hefeteig-Hasen Zubereitung Schritt 7
Hasen mit Mandeln bestreuen, Cranberrys als Augen hineindrücken und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2-3) auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie ein Ei schnell und einfach gut verquirlen

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Nur keine Bange vor Kalorien: Hefeteiggebäck gehört zum Glück zu den eher figurfreundlichen Leckereien!

So machen Sie das Rezept noch smarter

Am besten schmecken die feinen Häschen ganz frisch gebacken. Wer sie aber lieber vorbereiten möchte, kann sie gut nach dem Abkühlen einfrieren – das spart Zeit direkt vor Ostern.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien277 kcal(13 %)
Protein7 g(7 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
1 Stück enthält
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C1,2 mg(1 %)
Kalium153 mg(4 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin71 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
 
Schönes Rezept, gelingt super! Meine Großen (8/7) können es alleine machen! Schön das es so groß geschrieben wurde! Lg
 
Warum wird der text so auseinander gezerrt mit diesen übergroßen "Schritt 1/7 ... "???? STatt früher 1 Seite benötigt man nun immer 2+ :-(((
 
Guten morgen,kann man auch frische Hefe nehmen?Muss ich dann irgendwas anders machen?Danke für info
Bild des Benutzers smdgfX
Hallo Frau Siebert, ich nehme immer frische Hefe. 1Pck. Hefe entspricht einem halben Würfel frische Hefe. Mit besten Grüßen Oliver Schade
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Siebert, wir haben es noch nicht ausprobiert, es müsste aber klappen. Verwenden Sie 3/4 Würfel Hefe und lösen Sie diesen in der lauwarmen Milch auf. Die restliche Zubereitung bleibt gleich. Gutes Gelingen und viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Echt lecker ,einfach der Hammer
 
Die Hefehasen haben bei uns sehr gut geklappt und waren sehr lecker. Wer es etwas süßer mochte, hat sie sich einfach mit Marmelade bestrichen :)
 
Sehr leicht zu backen. Meine Tochter und ich haben je eine eigene Ausstechform gebastelt, so hat es noch mehr Spaß gemacht. Lecker sind sie auch!
 
Kann man auch: - Erdnussbutter oder Magarine verwenden? - Dinkelvollkornmehl? EAT SMARTER sagt: Margarine geht in Ordnung (keine Halbfettmagarine). Bei Vollkornmehl benötigen Sie etwas mehr Flüssigkeit. Bedenken Sie bitte, dass das Gebäck nicht mehr ganz so locker wird.
 
kann ich für den teig auch vollkornmehl nehmen? EAT SMARTER sagt: Im Prinzip schon. Nehmen Sie dann aber auf jeden Fall etwas mehr Flüssigkeit.
 
mh, hat bei mir leider gar nicht so richtig geklappt....Erst war der Teig so was von babbig, dass ich ihn nicht von den Fingern wegbekam, erst als ich eine gefühlte Tonne Mehl dazuschüttete bekam er die richtige Konsistenz. Beim Backen gingen die Hasen auf und sahen aus wie aufgeblasen, geschmacklich fanden wir sie nicht süß genug....Die Idee ist nett, aber ich denke mit einem simplen Mürbteig und etwas mehr Zucker gelingen sie besser... EAT SMARTER sagt: Könnte es sein, dass Sie versehentlich beide Eier zum Teig gegeben haben? Bei uns sind die Häschen gut gelungen. Sie können natürlich nach Geschmack etwas mehr Zucker zum Teig geben, aber auch an weniger süßes Gebäck kann man seine Geschmacksnerven mit der Zeit gewöhnen (smarter knuspern ;-))
 
Meine Ausstechform war leider ein wenig zu klein, deshalb haben sich die Hasen auch schwerer ausstechen lassen. Nach einem Backblech (ca. 30 Häschen) war mir das Ganze dann zu aufwändig. Ich habe in den restlichen Teig einige Cranberrys und Mandeln gegeben, daraus Brötchen geformt, mit Eigelb bestrichen und gehackten Mandeln verziert und diese dann ca. 35 Min. gebacken. Sowohl Häschen als auch Brötchen waren!!! sehr lecker.
Schreiben Sie einen Kommentar