EatSmarter Exklusiv-Rezept

Süßer Baumschmuck

mit Nüssen und Früchten
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Süßer Baumschmuck

Süßer Baumschmuck - Vintage-Behang für einen bunten Baum wie in alten Zeiten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 4 h 10 min
Fertig
Kalorien:
159
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dinkel- und Vollkornmehl und Haselnüsse, lauter gute Dinge, stecken in den herrlich altmodischen Plätzchen. Auch die hübsche Deko hat\'s in sich: Nüsse und Trockenfrüchte enthalten nervenstärkende B-Vitamine und Mineralstoffe. Also: Naschen ausdrücklich erlaubt!

Backen Sie vorsichtshalber gleich die doppelte Menge, damit der Weihnachtsbaum nicht vorzeitig "geplündert" ist. Die Plätzchen bleiben in Blechdosen lange mürbe.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien159 kcal(8 %)
Protein3 g(3 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Kalorien53 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
1 Portion (= 3 Stück) enthält
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium109 mg(3 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin16 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
90
Zutaten
200 g
200 g
Dinkelmehl Type 630
100 g
gemahlene Haselnusskerne
125 g
½ TL
160 g
2
1
125 g
2 TL
Kakaopulver nach Belieben
50 g
Trockenobst (z.B. Mango, Rosinen, Cranberrys)
50 g
Mandelkerne und Kerne (z. B. Sonnenblumen-, Pinien-, Pistazienkerne)
Außerdem:
ggf. dünne Schleifenband zum Aufhängen
Produktempfehlung

Falls Sie sehr große Eier verwenden: Geben Sie nach Bedarf etwas mehr Mehl an den Teig.

Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Küchenwaage, 1 Teelöffel, 1 große Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Arbeitsbrett, 1 Frischhaltefolie, 1 Nudelholz, 1 Ausstechform (Form nach Belieben), 1 ggf. Zahnstocher oder Holzstäbchen, 1 Backpapier, 1 Backblech, 1 Kuchengitter, 1 hohes Gefäß, 1 kleines Messer, 1 Backpinsel

Zubereitungsschritte

1.
Süßer Baumschmuck Zubereitung Schritt 1

Beide Mehlsorten, Nüsse, Zucker, Backpulver, Margarine und 2 Eier in eine große Rührschüssel geben. Mit den Knethaken eines Handmixers zu einem krümeligen Teig verkneten.

2.
Süßer Baumschmuck Zubereitung Schritt 2

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, den Teig darauflegen und mit möglichst kühlen Händen rasch zu einem Mürbeteig zusammenkneten.

3.
Süßer Baumschmuck Zubereitung Schritt 3

Teig zu einer Kugel formen, etwas flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

4.
Süßer Baumschmuck Zubereitung Schritt 4

Anschließend den Teig mit einem Nudelholz portionsweise auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen. Mit Ausstechformen Plätzchen in der gewünschten Form ausstechen.

5.
Süßer Baumschmuck Zubereitung Schritt 5

In jedes Plätzchen mit einem Zahnstocher oder Holzstäbchen ein kleines Loch stechen, damit man später ein Band zum Aufhängen hindurchziehen kann. (Wenn Sie die Plätzchen nicht als Baumschmuck möchten, können Sie sie natürlich auch ohne Loch backen.)

6.
Süßer Baumschmuck Zubereitung Schritt 6

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Plätzchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) etwa 8-10 Minuten backen. So weiterarbeiten, bis der Teig aufgebraucht ist und alle Plätzchen gebacken sind. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

7.
Süßer Baumschmuck Zubereitung Schritt 7

Das restliche Ei trennen, das Eiweiß in ein hohes Gefäß geben (Eigelb anderweitig verwenden). Mit den Quirlen des Handmixers steifschlagen, dabei den Puderzucker unterrühren.

8.
Süßer Baumschmuck Zubereitung Schritt 8

Nach Belieben die Hälfte des Zuckergusses mit Kakaopulver einfärben. Größeres Trockenobst sehr fein würfeln.

9.
Süßer Baumschmuck Zubereitung Schritt 9

Die Plätzchen mit dem Zuckerguss bestreichen. Nach Belieben mit Mandeln, Kernen und Trockenfrüchten verzieren. Vollständig trocknen lassen. Anschließend, wenn gewünscht, dünne Schleifenbänder durch die Löcher ziehen.

Zubereitungstipps im Video
 
Man nutzt für die Dekoration ja Royal Icing (Eiweiß mit Puderzucker) ich frage mich jedoch die ganze Zeit schon, ob das nicht eine Gefahr bergen kann hinsichtlich Krankheitserregern. Deswegen habe ich dieses icing noch nie gemacht. Aber die Kekse werde ich nächste Woche auf jeden Fall mit meiner Mama testen ;) EAT SMARTER sagt: Um der Salmonellengefahr zu entgehen, wird manchmal auch Eiweißpulver genommen.
 
Sehr schönes Rezept eigentlich, aber ich habe mit dem Mürbeteig zu kämpfen gehabt. Obwohl ich das Mehl extra gekauft habe und genau abgewogen habe, krümelte der Teig stark und auch beim Ausrollen gab es Probleme. Ich habe dann mit viel Geduld und etwas Margarine an den Fingern dann doch noch ein brauchbares Ergebnis hin bekommen. Woran kann das liegen, wenn das so bröselt, habt ihr da eine Idee? EAT SMARTER sagt: Schwierig, aber die Margarine sollte keinesfalls zu warm sein und nicht zu lange mit den Knethaken kneten.
 
Kann man auch normales Backpulver nehmen? EAT SMARTER sagt: Manche Menschen schmecken nach dem Backen immer noch einen leichten Backpulver-Geschmack. Das passiert mit Weinstein-Backpulver nicht. Das Gebäck gelingt aber auch mit herkömmlichem Backpulver.
 
Wieviel von den Plätzchen sind denn eine Portion, damit das 159 Kalorien sind? EAT SMARTER sagt: 3 Plätzchen sind 1 Portion.
 
Total toll! Sieht so hübsch aus an unseren adventlichen Tannenzweigen. Ich stelle aber fest, dass sie geplündert werden ... Kein Wunder, die Plätzchen sind wirklich lecker und verführen dazu, Ecken abzubrechen - als ob ich das nicht merken würde :-) Ich werd wohl noch ne Fuhre dieses Wochenende backen.