Erfrischender Vitamin-Kick

Trauben-Holunderbowle

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Trauben-Holunderbowle

Trauben-Holunderbowle - Pure Erfrischung, ganz ohne Alkohol

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 12 h 30 min
Fertig
Kalorien:
62
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die weißen Blüten sind nicht nur Frühboten des Sommers, sondern auch sehr gesund: Holunderblüten enthalten ätherische Öle, schweißtreibende Glykoside und zahlreiche weitere sekundäre Pflanzenstoffe. Zudem sorgen sie für ein süßlich-liebliches Aroma mit einem feinen blumigen Geschmack! Toll in der Kombination mit dem Trauben- und Zitronensaft.

Holunderblüten haben nicht umsonst jede Menge Liebhaber und erleben ein überraschendes Comeback. Holunderblüten können Sie ab frühestens Ende Mai und dann bis spätestens Ende Juli pflücken. Damit ist die Erntezeit recht kurz. Sie möchten den Geschmack festhalten? Dann probieren Sie doch mal den Holunderblütensirup von EAT SMARTER!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien62 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C8,8 mg(9 %)
Kalium126 mg(3 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
7
Zutaten
2
1
40 g
3 Handvoll
400 ml
weißer Traubensaft
800 ml
1 Handvoll
Zubereitung

Küchengeräte

1 Bowlengefäß

Zubereitungsschritte

1.

Zitronen heiß abwaschen, trocken tupfen und 1 Zitrone in Scheiben schneiden. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. 

2.

Zitronenscheiben, Vanillemark, Honig und 250 ml Wasser in einen Topf geben und einmal aufkochen. Bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Holunderblüten nicht waschen, nur schütteln und verlesen. Die Hälfte der Blüten in den Topf geben, gut durchrühren, kalt stellen und ca. 12 Stunden durchziehen lassen.

3.

Holunderblütenwasser durch ein Sieb gießen und in eine Bowleschale füllen. Die übrige Zitrone in dünne Scheiben schneiden mit den restlichen Blüten dazu geben. Mit dem Traubensaft und dem Mineralwasser auffüllen, Eiswürfel ergänzen und servieren.