Überbackene Forelle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Überbackene Forelle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
463
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien463 kcal(22 %)
Protein24 g(24 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D18 μg(90 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K39,5 μg(66 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,6 mg(72 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium644 mg(16 %)
Calcium79 mg(8 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren9,4 g
Harnsäure307 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 EL Olivenöl
4 Forellenfilets à ca. 180 g
Salz
Pfeffer
120 ml trockener Weißwein
2 unbehandelte Zitronen
80 g Zucker
50 g Pinienkerne
1 Handvoll Petersilie
1 Handvoll Kerbel
150 g Crème fraîche

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
4 ofenfeste Portions-Pfännchen mit Öl auspinseln. Die Filets abbrausen, trocken tupfen und in jeweils 3 Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und nebeneinander in die Pfännchen legen. Mit dem übrigen Öl beträufeln und den Wein angießen. In den Ofen stellen und 10-15 Minuten garen.
3.
Währenddessen die Zitronen waschen, die Enden abschneiden und die Früchte in kleine Stücke schneiden. Den Zucker mit 200 ml Wasser aufkochen und die Zitronenstücke dazu geben. 2-3 Minuten köcheln, dann mit einem Schaumlöffel aus dem Sirup heben und in eine Schüssel geben. Die Pinienkerne hacken. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Mit den Pinienkernen unter die Zitrone mischen.
4.
Den Fisch aus dem Ofen nehmen und die Crème fraîche darüber verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und darauf den Zitronen-Kräutersalat verteilen. Nochmal kurz im Ofen heiß werden lassen und servieren.