Clever naschen

Weihnachtliche Marzipan-Torte

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Weihnachtliche Marzipan-Torte

Weihnachtliche Marzipan-Torte - Orange und Marzipan in Kombination – weihnachtlicher wird's nicht!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
195
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Mandeln verfeinern die weihnachtliche Torte sowohl in Blättchen-Form als auch in der gemahlenen Variante. Die Kerne sind gute Lieferanten für den Mineralstoff Calcium, der für starke Knochen und gesunde Zähne sorgt. Mit viel pflanzlichem Eiweiß wird außerdem der Muskelaufbau und -erhalt unterstützt.

Statt den Biskuitboden in drei einzelnen Formen zu backen, können erfahrene Bäcker auch in nur einer Springform backen und den fertigen Boden dann in drei Schichten aufschneiden.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien195 kcal(9 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker15,7 g(63 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium153 mg(4 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin55 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
24
Zutaten
6
120 g
160 g
20 g
80 g
300 g
1
240 ml
½ Päckchen
2 EL
100 g
Puderzucker aus Rohrohrzucker
50 g
100 g
geröstete Mandelblättchen
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Handmixer, 1 Sieb, 1 Backblech, 3 Tortenringe, 2 Töpfe

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Eier trennen und die Eigelbe mit 50 g Vollrohrzucker schaumig schlagen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, 30 g Vollrohrzucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, das Mehl mit 15 g Stärke mischen, darüber sieben und alles nach und nach unterheben.

2.

3 runde Backrahmen (à 26 cm Durchmesser) auf Backbleche platzieren, den Teig dritteln, je 1/3 Teig in die Formen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3)  ca. 20 Minuten backen.

3.

Die Böden herausnehmen, vollständig erkalten lassen und gleichmäßig mit 2 EL Orangenkonfitüre bestreichen.

4.

Zwischenzeitlich 100 g Marzipan fein raspeln. Die Orange heiß abwaschen, trocken tupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Saft zusammen mit dem Abrieb und der Hälfte des Marzipans erwärmen. Restliche Speisestärke in kaltem Wasser anrühren, in die Marzipanmasse einrühren, unter Rühren aufkochen lassen und vom Herd ziehen. In eine Schüssel füllen und erkalten lassen.

5.

2 EL Milch mit dem Puddingpulver verrühren. Die restliche Milch mit dem restlichen Vollrohrzucker in einem Topf zum Kochen bringen und die Puddingmilch langsam einfließen lassen. Unter Rühren aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Das restliche Marzipan sowie die gemahlenen Mandeln zufügen und verrühren. Den Pudding in eine Schüssel füllen, mit etwas Puderzucker bestauben und erkalten lassen.

6.

Eine Biskuitplatte auf eine Tortenplatte legen, mit einem Tortenring fixieren und den Marzipanpudding auf den Boden verteilen. Mit einem weiteren Biskuitboden belegen und diesen mit dem Orangenmarzipan bestreichen. Mit der letzten Biskuitplatte abschließen. Das übrige Marzipan in Größe der Torte ausrollen und die Tortenoberfläche damit verkleiden. Den Puderzucker mit 2–3 EL Milch verrühren und auf der Marzipanoberfläche verteilen. Glatt streichen. Das Kakaopulver ebenfalls mit der übrigen Milch verrühren, spiralförmig auf dem Guss verteilen und trocknen lassen. Den Tortenrand lösen, mit der restlichen Konfitüre bestreichen, mit Mandelblättchen verkleiden und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. In Stücke geschnitten servieren.

 
50g Kakao mit 2 El Milch, ist wohl nicht richtig. Gute Torte, wenn man am Tag weiter nichts zu tun hat
 
Habe ich gestern zum Geburtstag meines Freundes gemacht und kam sehr gut an.