Backen mit Vollkorn

Marzipan-Bratapfelkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Marzipan-Bratapfelkuchen

Marzipan-Bratapfelkuchen - Next Level: Bratapfel in Kuchenform!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
375
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Mandeln sind nicht nur als Mandelblättchen auf dem Bratapfelkuchen sichtbar, sondern sie verstecken sich auch im Marzipan! Sie liefern knochenstärkendes Calcium sowie Magnesium für starke Nerven und Proteine als Körperbaustoff.

Weihnachten steht vor der Tür? Da ist Bratapfelkuchen immer eine gute Idee! Je nach Vorliebe können Sie den Marzipan-Bratapfelkuchen zusätzlich mit Lebkuchengewürz verfeinern, um ihn weihnachtlicher schmecken zu lassen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien375 kcal(18 %)
Protein6 g(6 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker10,9 g(44 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Kalorien375 kcal(18 %)
Protein6 g(6 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
(1 Stück)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K11,9 μg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium343 mg(9 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin71 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g
150 g
weiche Butter
50 g
2
150 g
1 gestr. TL
2 EL
10
kleine Äpfel
3 EL
2 EL
flüssige Butter
3 EL
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Apfelausstecher, 1 Topf, 1 Springform

Zubereitungsschritte

1.

Marzipanrohmasse klein schneiden und mit Butter, Vollrohrzucker und Eiern schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit der Sahne unter die Buttermasse rühren.

2.
Apfel schälen und das Kerngehäuse mit dem Apfelausstecher herausstechen. Ca. 500 ml Wasser mit dem Zitronensaft in einem weiten Topf aufkochen, Äpfel hineinsetzen, einmal aufkochen lassen, den Topf vom Herd ziehen und die Äpfel dann ca. 4 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
3.

Teig in eine bei Bedarf gefettete Springform füllen. Äpfel mit einer Öffnung nach oben eng aneinanderliegend in den Teig setzen, mit flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 40 Minuten goldbraun backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.

4.

Aprikosenkonfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Äpfel damit bestreichen, Mandeln darüber streuen und fertig backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.