Weißkohlrouladen mit Hackfleisch gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weißkohlrouladen mit Hackfleisch gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
614
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien614 kcal(29 %)
Protein34 g(35 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,2 g(41 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K367,5 μg(613 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin15,5 mg(129 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure163 μg(54 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin18,3 μg(41 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C152 mg(160 %)
Kalium1.683 mg(42 %)
Calcium225 mg(23 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink6 mg(75 %)
gesättigte Fettsäuren20,7 g
Harnsäure251 mg
Cholesterin183 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund Suppengemüse
1 Weißkohl
Salz
1 altbackenes Brötchen
2 Zwiebeln
1 Bund glatte Petersilie
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver (edelsüß)
2 EL Butterschmalz
400 ml Fleischbrühe
1 EL Mehl
1 EL Butter
100 g Crème fraîche

Zubereitungsschritte

1.

Das Suppengemüse putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Kohl putzen. 8 schöne Blätter abtrennen, in reichlich Salzwasser 1 Minute blanchieren, in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen und trocken tupfen. Die dicken Mittelrippen der Blätter flach schneiden. Den übrigen Kohl anderweitig verwenden.

2.

Für die Füllung das Brötchen einweichen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Das Hackfleisch mit dem Ei, dem ausgedrücktem Brötchen, der Petersilie und der Hälfte der Zwiebeln verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

3.

Je 2 Kohlblätter zur Hälfte überlappend auslegen, etwas von der Hackfleischmasse mittig daraufgeben, die gegenüberliegenden Seiten leicht einschagen und die Blätter zu Rouladen aufrollen. Mit Küchenzwirn binden. Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten 2-3 Minuten scharf anbraten. Das Suppengemüse und die übrigen Zwiebeln dazugeben, mit der Brühe aufgießen und bei geringer Hitze zugedeckt ca. 50 Minuten schmoren lassen.

4.

Die Rouladen herausnehmen und warm halten. Die Sauce durch ein Sieb passieren, noch einmal aufkochen und nach Belieben mit Mehlbutter (Mehl und Butter im Verhältnis 1:1 miteinander verkneten) abbinden. Abschmecken und mit Crème fraîche verfeinern. Das Küchengarn von den Rouladen entfernen und diese mit der Sauce servieren. Dazu passen Salzkartoffeln und ein Glas Bier.