Wildgulasch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Wildgulasch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
895
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien895 kcal(43 %)
Protein57 g(58 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K18,3 μg(31 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin18,7 mg(156 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin22,3 μg(50 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.932 mg(48 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium123 mg(41 %)
Eisen8,9 mg(59 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink8,5 mg(106 %)
gesättigte Fettsäuren16,2 g
Harnsäure334 mg
Cholesterin266 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g
Reh- oder Hirschfleisch ohne Knochen (am besten aus der Schulter)
100 g
durchwachsener Bauchspeck
1
300 g
gemischte Pilze
125 ml
kräftiger Rotwein
Pfeffer aus der Mühle
5
2
1 TL
getrockneter Thymian
125 ml
1 kg
gekochte Kartoffel vom Vortag mehlige Sorte
125 g
5 EL
frisch geriebene Muskatnuss
2
½
1 TL
100 g

Zubereitungsschritte

1.
Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden, dabei Haut und Sehnen abtrennen.
2.
Den Speck in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Pilze putzen, abreiben, größere halbieren.
3.
Einen schweren, breiten Topf ohne Fett bei mittlerer Stufe erhitzen. Speck ausbraten bis er schön knusprig ist. Das Fleisch portionsweise im heißen Speckfett rundherum bei starker Hitze bräunen.
4.
Alles Fleisch zurück in den Topf geben. Zwiebel dazugeben und dünsten, bis sie leicht gebräunt ist. Pilze dazugeben und mit braten. Mit Wein löschen.
5.
Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren, Lorbeer und Thymian hineingeben, Hitze reduzieren und zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Std. schmoren. Nach und nach die Fleischbrühe angießen.
6.
Kartoffeln pellen und fein reiben. Mehl, Speisestärke, Salz, Pfeffer und 1 kräftige Prise Muskat mischen und mit den Kartoffeln verkneten.
7.
Mit einer halben Tasse heißes Wasser überbrühen, Eier dazu schlagen und alles zu einem seidigen Teig verarbeiten.
8.
Brötchen in kleine Würfel schneiden und in Butter rösten.
9.
Hände mehlen und aus dem Teig tischtennisballgroße Knödel formen. Dabei immer in die Mitte jeweils 2-3 Brötchenwürfel drücken.
10.
2 l Salzwasser in einem großen Topf zum kochen bringen. Klöße in kochendes Wasser legen und 15-20 Min. bei schwacher Hitze ziehen lassen.
11.
Sahne unter das Gulasch rühren und abschmecken. Mit den Klößen anrichten.