Wokgemüse mit Garnelen und Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wokgemüse mit Garnelen und Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
437
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien437 kcal(21 %)
Protein34 g(35 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E10,7 mg(89 %)
Vitamin K18,8 μg(31 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium714 mg(18 %)
Calcium228 mg(23 %)
Magnesium144 mg(48 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod98 μg(49 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure235 mg
Cholesterin167 mg
Zucker gesamt5 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
breite Eiernudel
2
1
10 g
frischer Galgant
1
100 g
100 g
150 g
200 g
8
mittelgroße Garnelenschwänze roh ohne Schale
4 EL
1 EL
gehacktes Koriandergrün
80 g
Für die Sauce
100 ml
2 EL
2 EL
½ TL
Sojasauce zum Servieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser knapp bissfest garen, abgießen, abschrecken und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch und Galgant schälen und fein hacken. Chilischoten waschen, putzen, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und in dünne Ringe schneiden. Die Maiskölbchen 2 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und quer halbieren. Zuckerschoten putzen. Kürbisfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Tofu in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.
2.
Für die Sauce in einer kleinen Schüssel den Fond, die Sojasauce, die Austernsauce und die Speisestärke gut miteinander verrühren. Das Öl im Wok erhitzen, den Tofu rundherum braten, herausnehmen, Garnelen zugeben 1-2 Min. braten, ebenfalls herausnehmen. Frühlingszwiebel, Knoblauch, Galgant und Chili darin unter Rühren anschwitzen. Erst die Maiskölbchen, kurz darauf die Zuckerschoten und die Kürbiswürfel zugeben und in 5-6 Min. bissfest pfannenrühren. Die Sauce zugießen und einmal aufkochen lassen. Tofu, Garnelen und Eiernudeln untermischen und kurz erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen und mit Sojasauce servieren.
Schlagwörter